Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

Infos des Vereins 2016

01.12.2016

 

Demo am 1. Dezember 2016 in Wiesbaden

Am 01. Dezember feierte Hessen seinen 70. Geburtstag.  Ein Tag der Dankbarkeit! Dankbarkeit für 70 Jahre Frieden, Freiheit, Wohlstand und Demokratie. 
 
Doch diese Werte sind gefährdet.
 
Die Energiepolitik ist durch verantwortungsloses Handeln gegen Mensch und Natur geprägt. Die angebliche Energiewende ist eine Wende zu unsicherer Stromversorgung, Naturzerstörung und Wertevernichtung! Über die immer weiter steigende EEG-Umlage werden Innovation und Forschung zu wirklich alternativen Lösungen ausgebremst.
 
Dies haben wir den am 1. Dezember in der Staatsoper Feiernden mit auf den Weg geben!
 

16.10.2016

 

Stadtparlament:
Keine Windkraftanlagen im Spessart

 

Trotz des Widerspruchs der SPD verabschiedete das Bad Orber Stadtparlament in seiner Sitzung vom 12.10.2016 einstimmig eine von der CDU verfasste Resolution gegen die Windkraftnutzung im hessischen Spessart.

 

Die  Sozialdemokraten enthielten sich bei der Abstimmung. Lediglich der SPD-Abgeordnete Helmut Pfeifer, der auch Vorsitzender der Natur- und Vogelschutzgruppe Bad Orb ist, stimmte für die Resolution.

 

Die Resolution macht sich dafür stark, dass die bislang im Spessart vorgesehenen Teilflächen aus dem Entwurf des Regionalplans gestrichen werden.

 

Mehr zur beschlossenen Resolution unter: http://www.bad-orb.sitzung-online.de

 

Die Gelnhäuser Neue Zeitung berichtete ausführlich:

GNZ vom 14.10.2016
20161014_GNZ_Bad Orb_Keine Windkraftanla[...]
PDF-Dokument [1.8 MB]
Foto: Grob (GNZ)

07.10.2016

 

Informationsveranstaltung des Vereins Gegenwind Bad Orb

 

Der Vorstand des Vereins Gegenwind bedankt sich bei den Mitgliedern und zahlreichen interessierten Bürgern, die am 04.10.2016 ins "Haus des Gastes" kamen.

 

Folgende Fragen standen im Mittelpunkt der Veranstaltung:

  • Trägt der Bau von Windkraftanlagen zur Klimawende bei?
  • Welche Auswirkungen hat der Regionalplan Süd auf den potentiellen Bau von Windkraftanlagen um Bad Orb und BSS-Alsberg und im Naturpark Spessart?
  • Wie stehen Orber Parteien und der Bürgermeister zu Windkraftanlagen auf den Orber Höhen?
  • Welche Auswirkungen haben solche Anlagen auf Kur und Tourismus?

Mehr zur Veranstaltung erfahren:

Bericht der GNZ vom 06.10.2016
20161006_GNZ_Wollen wir dafür unsere Hei[...]
PDF-Dokument [1.9 MB]
Bericht des GT vom 06.10.2016
20161006_GT_Bad Orb_Weiterhin viel Gegen[...]
PDF-Dokument [157.9 KB]

25.08.2016

 

Leserbrief zur Filmvorführung “Power to Change” in Gelnhausen am 16.08.2016:

30.06.2016

 

Beschwerde gegen Erlass Mopsfledermaus

Interessen der Windkraftlobby über Naturschutz gestellt

 

Die Bürgerinitiative (BI) Windkraft im Spessart hat als anerkannter Naturschutzverband Fachaufsichtsbeschwerde beim Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gegen einen Erlass zur Planung von Windkraftanlagen eingelegt, der die Tabuzone von Wochenstuben der Mopsfledermaus zu Windkraftanlagen von bisher 5 000 auf generell 1000 Meter reduziert.

 

Der Erlass wurde am 10. Juni von Klaus-Ulrich Battefeld unterzeichnet, der im Hessischen Umweltministerium für den Bereich Artenschutz, Naturschutz bei Planungen Dritter, Landschaftsplanung, Naturschutzrecht verantwortlich ist.

 

Weiterlesen...

Pressemitteilung der FDP hier lesen:
20160617_PM FDP Hessen_Paukenschlag bei [...]
PDF-Dokument [59.8 KB]

26.06.2016

 

Mit voller Windkraft voraus

Gelnhäuser Tageblatt (von Christoph Cuntz)
 

Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir setzt trotz Widerständen weiterhin auf die Energiewende.

16.06.2016

 

Meinungsaustausch zwischen der Partei „Für Bad Orb“ und „Gegenwind Bad Orb e.V.“

Gesundheitsstandort Bad Orb
steht im Vordergrund

 

Am 14.06.2016 fand ein Treffen zwischen der Partei „Für Bad Orb“ und „Gegenwind Bad Orb e.V.“ statt.

 

Der „Verein Gegenwind Bad Orb“ und „Für Bad Orb“ verfolgen gemeinsam das Ziel, Bad Orb als Gesundheits-, Kur- und Tourismusstandort voran zu bringen.

Beide Organisationen waren sich bei ihrem ersten Meinungsaustausch darüber einig, dass Windkraftanlagen aus vielfältigen Gründen um Bad Orb nicht in Frage kommen.

 

Mehr zum Treffen in der gemeinsamen Pressemitteilung

02.06.2016

 

Gesundheitsstandort Bad Orb und Windräder passen nicht zu einander

 

Meinungsaustausch zwischen Bürgermeister Weiß und Vorstand Gegenwind Bad Orb

Bericht der Gelnhäuser Neuen Zeitung
20160603_GNZ_Treffen BGM Weiß mit Gegenw[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]
Bericht des Gelnhäuser Tageblatts
20160603_GT_Bad Orb_WKA Einer Kurstadt n[...]
PDF-Dokument [1.7 MB]

 

09.05.2016
 

Windkraft lässt Vierer-Koalition im Kreistag platzen!
 

Im Main-Kinzig-Kreis wird es nicht zu einer Zusammenarbeit von SPD, Grünen, Freien Wählern und FDP kommen. Die Liberalen haben heute die Koalitionsverhandlungen abgebrochen.

 

Nach mehreren Sondierungsgesprächen mit der SPD Main-Kinzig steht für die Freien Demokraten Main-Kinzig fest: Eine Zusammenarbeit in Form einer Koalition im Kreistag ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht zielführend, da neben einigen inhaltlichen Differenzen keine ausreichende Vertrauensbasis geschaffen werden konnte.

Weiterlesen http://fdp-mkk.de/meldung/keine-koalition/

Mit einem Klick, erhalten Sie weitere Informationen zur Kommunalwahl 2016.

Quelle: Unterlagen zum Genehmigungsverfahren

25.03.2016

 

AUFRUF AN ALLE!!!

 

Genehmigungsverfahren
„Windpark Flörsbachtal-Roßkopf“

 

Die Frist für Einwendungen zum Genehmigungsverfahren des geplanten Windparks in Flörsbachtal läuft noch bis zum 04. April 2016.

Der Windpark in Flörsbachtal wäre mit 11 geplanten Windkraftanlagen mit 200m Höhe der erste Wind-"Park" im Herzen des Naturparks Spessart und könnte den Dammbruch für weitere Anlagen bedeuten. 

 

Bitte tragen Sie dazu bei, dass die Genehmigung für dieses Vorhaben durch das Regierungspräsidium verweigert wird. Nehmen Sie Ihr Bürgerrecht wahr, indem Sie eine Stellungnahme abgeben.

 

Die Einwendungen müssen spätestens am Stichtag 04.04.2016 schriftlich bei folgender Anschrift eingegangen sein:


Regierungspräsidium Darmstadt

Abteilung Arbeitsschutz und Umwelt, Frankfurt

Gutleutstrasse 114

60327 Frankfurt 

Es wird Postversand per Einschreiben mit Rückschein empfohlen.

 

Weitere Informationen zum geplanten Wind-“Park“ auch hier!

 

Gerne unterstützt Sie Ihre zuständige Bürgerinitiative bei der Formulierung Ihrer Einwendung.

 

Ansprechpartnerin für Bad Orb:

Helga Koch, E-Mail: hkoch.orb@t-online.de

Vorstand v.l.: Helga Koch, Heinz Josef Prehler, Dr. Eckhard Kuck, Heinz Sandrock; FOTO: WAGNER (GNZ)

19.03.2016

 

Jahreshauptversammlung 2016 des Vereins „Gegenwind Bad Orb e.V.“ am 15.03.2016

 

Ausführliche Informationen zur Jahreshauptversammlung können im Protokoll und im Bericht der Gelnhäuser Neuen Zeitung nachgelesen werden.

Gelnhäuser Neue Zeitung vom 17.03.2016
20160317 GNZ_Bad Orb_BI Gegenwind - Beso[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
Protokoll zur Jahreshauptversammlung 2016
160318-ProtokollJahreshauptversammlungGe[...]
PDF-Dokument [3.1 MB]

Derzeit bereitet vornehmlich der geplante Windpark Jossgrund-Flörsbachtal, der sich derzeit  im Genehmigungsverfahren befindet, große Sorgen. Wird der Bau verwirklicht, könnte das ein „Dammbruch“ für die Region „Naturpark Spessart“ bedeuten!
 

Die beiden Gäste aus Flörsbachtal, Marita Rämisch und Harald Krostewitz informierten über die Aktivitäten gegen den Bau. Die Pläne liegen in allen Nachbarkommunen noch bis zum 21.03.2016 aus. Einspruch ist bis zum 04.April möglich.

Weitere Informationen zum Genehmigunsverfahren hier nachlesen!

03.03.2016

 

Am 27.02.2016 fand auf Schloß Johannesberg bei Geisenheim (Rheingau) das „Symposium der Vernunft“ statt.

 

Eine wahrhaft großartige Veranstaltung, an der auch Vertreter/innen von „Gegenwind Bad Orb“ teilnahmen!

 

Mit einem Klick gelangen Sie zu Videobeiträgen, Presseberichten und Bildern.

24.02.2016

 

„Stoppt den Windwahn im Main-Kinzig-Kreis“

 

Podiumsdiskussion

23. Februar, 19:00 Uhr
Gartensaal der Konzerthalle in Bad Orb

 

Der Dachverband Gegenwind MKK / Naturpark Spessart hatte alle Bürgerinnen und Bürger zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion über den Bau von Windkraftanlagen im Main-Kinzig-Kreis mit Politikern aus der Region eingeladen.

 

Maßgebliche Politiker der im Kreistag vertretenen Parteien standen Rede und Antwort zu Fragen rund um den Bau und Betrieb von Windkraftanlagen in unserer Heimat.

 

Moderator:  Volker Nies, Journalist bei den Kinzigtal Nachrichten
 

Für die im Kreistag vertretenen Parteien nahmen teil:

  • SPD                                Heinz Lotz (Mitglied des Landtags)
  • CDU                                Michael Reul (Fraktionsvorsitzender und MdL)
  • Bündnis 90 Die Grünen     Rainer Bousonville (Fraktionsvorsitzender)
  • FDP                                 Kolja Saß (Kreisvorsitzender MKK) 
  • FWG                                Heinz Breitenbach (Listenplatz 1)
  • Die Linke                         Dr. Thomas Maurer (stellvertretender                                                         Kreisvorsitzender)

 

Mit einem Klick erhalten Sie weitere Informationen zur Kommunalwahl 2016. 

 

17.02.2016

 

Dachverband "Gegenwind MKK / Spessart" fordert mindestens 2000 Meter Abstand

 

Dachverband beklagt Schallgrenzüberschreitungen der Windkraftanalgen in Wächtersbach-Neudorf.

 

Weiterlesen!

30.01.2016

 

Wind und Sonne liefern keine zuverlässige Energie

 

In der Jahresbilanz „Der Grünen“ (Artikel veröffentlicht am 04.01.2016 in der Gelnhäuser Neuen Zeitung) wird eine „Lebenswerte Umwelt“ als zentrales Thema dargestellt.

 

Darunter verstehen sie den weiteren massiven Ausbau von Wind- und Solarenergie im MKK.

 

Lesen Sie hier die informative Stellungnahme von Heinz Josef Prehler, 1. Vorsitzender des Vereins „Gegenwind Bad Orb e.V..

25.01.2016

 

Diebstahl!!!

 

Plakate von Privatgrundstücken gestohlen!!!

 

Der Diebstahl erfolgte in KW 3/2016; der Aufbau am 26.11.2015!

Nachdem bereits zahlreiche Plakate zerstört wurden, wir berichteten, werden sie nun komplett abmontiert und gestohlen!!! Die Plakate waren ausnahmslos auf Privatgrundstücken aufgestellt!

 

Unsere Plakate demonstrieren öffentlich eindeutig unsere Position. Dies geschieht auf der Grundlage des Grundgesetzes. 

 

Nach Artikel 5 hat jeder das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten. Wem dies nicht passt, soll sich mit uns auf dieser Grundlage auseinandersetzen. 
Diebstahl und Zerstörung zeugen von Feigheit, sind undemokratisch und ungesetzlich!

17.01.2016

Jahreshauptversammlung 2016

des Vereins „Gegenwind Bad Orb e.V.“

Im Namen des Vorstandes lädt Heinz Josef Prehler die Mitglieder herzlich zur Teilnahme ein.


Ort: Dienstag, 15. März 2016, 19 Uhr in Bad Orb
im Sängerheim (unterer Raum), 
Wemmstraße 4a


Tagesordnung

  1. Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
  2. Bekanntmachung und Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2015
  3. Berichte der Vorstandsmitglieder
  4. Jahresabschlussbericht des Schatzmeisters
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstands
  7. Wahl von zwei Kassenprüfer      
  8. Aussprache

Anträge müssen bis spätestens 08. März 2016 beim Vorstand eingereicht werden.

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2015
150220-ProtokollUnterzeichnet-4Jahreshau[...]
PDF-Dokument [4.8 MB]

16.01.2016
 

Gemeindevertreter bekennen sich zum Windpark

Die Gemeindevertreter der Gemeinde Jossgrund bestätigten, dass sie einmütig den Bau von WKA auf ihrem Gemeindegebiet befürworten (GNZ 17.12.15).
 

Der Verein „Gegenwind Bad Orb“ antwortete in einem „Offenen Brief“ und in personalisierten Briefen an die Gemeindevertreter/in und den Bürgermeister der Gemeinde Jossgrund, Herrn Schreiber.


Weiterlesen!
 

Januar 2016

Ein gutes, friedvolles 2016

Foto: Helga Koch

Gesundheit und Wohlergehen im
Neuen Jahr


wünschen wir unseren Vereinsmitgliedern, Freunden und Unterstützern.

Gemeinsam mit Ihnen werden wir uns auch im Jahr 2016 dafür engagieren, den Naturpark Spessart, Bad Orb und Alsberg windindustriefrei zu halten.


Ihr Vorstand „Gegenwind Bad Orb e. V.“

Anliegend unser „Jahresrückblick“, den wir unseren Vereinsmitgliedern bereits per E-Mail zusandten.  

Bitte senden Sie Ihre aktuelle E-Mail-Adresse an gegenwind-bad-orb@gmx.net, falls Sie den Jahresrückblick nicht erhielten.

Jahresrückblick "Gegenwind Bad Orb e.V."
Jahresrückblick.pdf
PDF-Dokument [91.3 KB]

Der Landesverband „Vernunftkraft Hessen e.V.“ richtet sich mit einem „Weihnachtsbrief“ an alle Gleichgesinnten und blickt darin auf  das Jahr 2015 zurück.

 

Hier lesen:

Weihnachtsbrief "Vernunftkraft Hessen e.V."
20151214_Weihnachtsbrief_VKH.pdf
PDF-Dokument [298.2 KB]

Kartenausschnitt neuer Regionalplan

Offenlage Regionalplan Südhessen vom 03.04 -30.06.2017; Mehr erfahren: Bild anklicken!
Quelle: FAZ

Anzahl WKA im RP Südhessen

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz

1ha Wald leistet mehr in Sachen Umwelt- und Klimaschutz als eine WKA. 

Quelle:Bayerische Staatsforsten www.baysf.de
Vergrößern - Bild anklicken!

_________________________

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V., Heinz Josef Prehler, 1. Vors.