Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

Demo 14.08.2017

16.08.2017

 

Demo in Gelnhausen am 14.08.2017 gegen noch mehr Windkraftanlagen

 

Am 14.08.2017 besuchte Bundeskanzlerin Angela Merkel Gelnhausen, um für das Wahlprogramm der CDU zu werben.

 

Anlässlich dieses Besuchs veranstaltete der Dachverband Gegenwind MKK / Spessart, darunter auch eine Delegation aus Bad Orb, eine Demonstration.

 

Dies war eine weitere gute Gelegenheit, unsere Forderungen,

 

  • die verfehlte Energiepolitik mit ihrer einseitigen Bevorzugung der Windkraftindustrie zu beenden
  • und dem Schutz unseres Lebensraums Vorrang einzuräumen,

öffentlich an die Politik zu richten.

 

Nach den Aktionen am 11.07.2017 in Bad Orb beim Besuch von Innenminister Thomas de Maizière und dem "Waldspaziergang" mit Hessens Umweltministerin Priska Hinz war dies eine weitere erfolgreiche Aktivität unserer Bürgerinitiativen. 

 

Hier eine kleine Auswahl der unzähligen Presseberichte:
 

Welt/N24

 

Osthessen News

 

Fuldaer Zeitung

Dank an alle für die tollen Fotos! (Fotos: Privat)

Das "Team Tauber" der Jungen Union hat mit allen Mitteln versucht, unsere Demo zu stören. Es spannte Riesen-Banner vor uns auf, wohl mit der Absicht, dass die Kanzlerin uns nicht sehen kann.

 

Doch die "Polizei - Unser Freund und Helfer" löste das Problem. Herzlichen Dank an die Einsatzkräfte!

10.08.2017
"Offener Brief" an Bundeskanzlerin Merkel

 

Der Dachverband Gegenwind MKK/Spessart möchte der Bundeskanzlerin am Montag,  14. August bei ihrem Besuch in Gelnhausen "Thesen" zur Energiepolitik übergeben.

 

 

 

Flächennutzungsplan Biebergemünd

Mehr erfahren Bild anklicken

Kartenausschnitt neuer Regionalplan

2. Offenlage Regionalplan Südhessen; Mehr erfahren: Bild anklicken!
Quelle: FAZ

Anzahl WKA im RP Südhessen

Besuchen Sie Gegenwind Bad Orb e.V.
auf Facebook

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz
Quelle:Bayerische Staatsforsten www.baysf.de

1ha Wald leistet mehr in Sachen Umwelt- und Klimaschutz als eine WKA. 

Buchtipps

Zum Vergrößern Bild anklicken!

222
Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V., Heinz Josef Prehler, 1. Vors.