Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

Presse / Internet 2018

22.03.2018
MKK: Landrat Stolz äußert Bedenken zu geplanten Anlagen im Bereich der Burg Brandenstein

 

 

Die GNZ berichtete

20.03.2018

Krieg gegen die Landbevölkerung?

Pressemitteilung von Vernunftkraft Odenwald

 

20.03.2018
Enercon übernimmt Windkraft-Projekt von Turbowind: Bauarbeiten in vollem Gange

Breitenbach / Schlüchtern

Die Arbeiten für die Windkraftanlagen zwischen Breitenbach und Steinau sind in vollem Gange. Doch nicht mehr die Firma Turbowind, sondern Enercon aus Aurich ist inzwischen für das Projekt mit neun Windrädern zuständig.
 

Weiterlesen hier klicken

13.03.2018
Bundesumweltministerin und Fake-News-Produzentin

 

Die neue Bundes-Umweltministerin Svenja Schulze erlangte mit dem sogenannten „Atomkugelskandal” eine zweifelhafte Berühmtheit.

Im Gefolge der Fukushima-Hysterie glaubte Frau Schulze offenbar, auf der Antiatomkraft-Welle mitsurfen zu müssen, fiel dabei aber vom Brett. Die damalige Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung in NRW wähnte öffentlich strahlendes Material für verschwunden.
Was sich als manipulative Fake-News vom Feinsten herausstellte.

 

Weiterlesen hier klicken

02.03.2018
Flörsbachtal: Weg frei für Windenergie am Bergfeld

19.02.2018
Leserbrief zur Kreistagsdebatte MKK am 09. Februar 2018

 

Zur Windkraftdebatte in der Kreistagssitzung äußert sich Maritha Rämisch aus Flörsbachtal in einem Leserbrief.

 

Quelle Vorsprung online

14.02.2018

Kreistag MKK: Rückabwicklung des defizitären Windparks Wächtersbach abgelehnt

 

Der Antrag der FDP-Fraktion zur Rückabwicklung der defizitären Anlagen wurde am 09.02.2018 mehrheitlich abgelehnt.

 

 

Eine Video-Aufzeichnung der Kreistagssitzung vom 09.02.2018 TOP 5.8 (Rückabwicklung Windpark Wächtersbach-Neudorf)
kann hier abgerufen werden.

10.02.2018
Windpark Wächtersbach-Neudorf: Bedenken der Bürgerinitiative “Windkraft im Spessart” bestätigt

 

Inzwischen liegt der Bürgerinitiative Windkraft im Spessart auch das vom Projektierer ABO Wind in Auftrag gegebene avifaunistische Gutachten zur Aktivität der Fledermäuse im Untersuchungsgebiet am unrentablen Windpark Wächtersbach Neudorf aus 2013 vor.
 

Dieses Gutachten war die Basis für das Genehmigungsverfahren der Windkraftanlagen und wurde vom Regierungspräsidium Darmstadt erst zur Verfügung gestellt, nachdem die BI über ein Vorstandsmitglied Klage beim Verwaltungsgericht Frankfurt eingereicht hatte.


Das der BI jetzt vorliegende Gutachten aus dem Jahr 2013 bestätigt die bisherigen Bedenken der BI voll und ganz. Es macht auch nachvollziehbar, warum sich das Regierungspräsidium und die Kreiswerke solange geziert hatten, dieses Gutachten der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.


Weiterlesen bei Vorsprung online

05.02.2018

Minister Al Wazir verbreitet erneut falsche Nachrichten

 

Pressemitteilung "Vernunftkraft Odenwald e.V." zur Veröffentlichung des hess. Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

 

23.01.2018
Heftiger Streit um Wind”park” Wächtersbach-Neudorf

 

In einer Pressemitteilung kritisierte Gegenwind MKK/Spessart die Verluste des kreiseigenen Windparks Wächtersbach-Neudorf. Die Kreiswerke weisen die Kritik zurück und unterstellen “Gegenwind” Tatsachenverdrehung.

Bild doppelt anklicken um den Artikel der Gelnhäuser Neuen Zeitung vom 19.01.2018 zu lesen!

Zur Pressemitteilung über die Windkraftanlagen in Wächtersbach äußerte sich auch VORSPRUNG-Leser Klaus Dippel in einem Leserbrief.

14.01.2018
Kreiseigener nachhaltiger Verlustbringer
“Windpark Wächtersbach-Neudorf”

 

Pressemitteilung des Dachverbandes Gegenwind MKK/Naturpark Spessart zur Ertrags- und Vermögenslage der Firma Windpark Wächtersbach GmbH & Co. KG (WPW) Neudorf

 

Die Pressemitteilung kann hier abgerufen werden.

 

Vorsprung veröffentlichte die Pressemitteilung ungekürzt.

 

Das Main-Echo berichtete ebenfalls.

09.01.2018

Zwei Windkraftanlagen in Schlüchtern beantragt
 

Trotz der klaren Beschlusslage sowohl des Magistrats als auch der Stadtverordnetenversammlung und dem eindeutigen Statement des Schlüchterner Bürgermeisters sind im Dezember für Elm (Kohlwald und Brandenstein) Anträge auf Errichtung von zwei Windkraftanlagen gestellt worden.
 

Dies ist deshalb bedauerlich, weil damit der Wille des Parlaments und auch der Wunsch der Bevölkerung ignoriert wird”, erklärte der Fraktionsvorsitzende der Bürgerbewegung Bergwinkel, Hans Konrad Neuroth.


Weiterlesen bei Vorsprung-online

07.01.2018
MEHR VERNUNFT WAGEN!

 

Alles lesen, Bild anklicken!

Flächennutzungsplan Biebergemünd

Mehr erfahren Bild anklicken

Kartenausschnitt neuer Regionalplan

2. Offenlage Regionalplan Südhessen; Mehr erfahren: Bild anklicken!

Vernunftkraft: Kompendium für eine vernünftige Energiepolitik

Energiewende – wo wir wirklich stehen (November 2017)

Mit einem Klick auf das Bild wird das Dokument angezeigt!

Anzahl WKA im RP Südhessen

Besuchen Sie Gegenwind Bad Orb e.V.
auf Facebook

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz
Quelle:Bayerische Staatsforsten www.baysf.de

1ha Wald leistet mehr in Sachen Umwelt- und Klimaschutz als eine WKA. 

Buchtipps

Zum Vergrößern Bild anklicken!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V., Heinz Josef Prehler, 1. Vors.