Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

TV-Mediathek

26.04.2018
“Störsender fürs Herz” – Infraschall-Studie der Uni-Medizin Mainz

 

SWR RP aktuell berichtete am 25.04.2018!
Windräder produzieren Infraschall, den man nicht hört, der aber enorme körperliche Folgen haben kann. Das wurde jetzt in einer noch nicht publizierten Studie der Uni-Medizin Mainz nachgewiesen.

 

Quelle: SWR.de
 

Arbeitsgruppe Infraschall Unimedizin Mainz

26.04.2018

Massiver Schaden im Windpark „Alpha Ventus“ – Ursache unklar

Der Schaden im Offshore-Windpark "Alpha Ventus" rund 45 Kilometer vor Borkum ist erheblich schwerwiegender als zunächst bekannt: Dort ist Anfang April nicht nur eine Kunststoffverkleidung 90 Meter in die Tiefe gekracht, sondern gleich die halbe Gondel stürzte ab. Jetzt untersuchen Experten, ob es sich um einen Einzel- oder womöglich um einen Serienschaden handelt. Denn von diesem Typ sind mehr als 120 Stück in der Nordsee installiert.

 

Mehr erfahren bei NDR.de

05.02.2018

Unrentable Windparks zu verkaufen

 

SWR vom 01.02.2018 - Zur Sache Rheinland-Pfalz

 

An drei Windparks ist der Donnersbergkreis im Moment beteiligt. Trotz aller positiver Prognosen fährt man nur Verluste ein. Jetzt will der Landkreis seine Beteiligungen veräußern.

 

05.02.2018

Probleme bei der Entsorgung von ausgedienten Rotorblättern

 

SWR vom 01.02.2018 - Zur Sache Rheinland-Pfalz


In Rheinland-Pfalz werde in den kommenden Jahren tonnenweise Müll von alten Windrädern anfallen, sagte Remondis-Geschäftsführer Herwart Wilms dem SWR. Die Rotorblätter zu recyceln sei kaum möglich: Glasfasern und Holz zum Beispiel ließen sich praktisch nicht trennen. Ein Großteil des Windradmülls müsse deshalb auf Deponien gelagert werden. Für die erwarteten Tonnen von Müll gebe es dort aber keinen Platz.

 

24.01.2018
Rückbau der Fundamente oft mangelhaft

NDR - Panorama 3 vom 23.01.2018
Eigentlich müssen die Fundamente beim Rückbau von Windanlagen vollständig entfernt werden. Doch das Landesamt Schleswig-Holstein hat eine andere Gesetzes-Auffassung.

Mehr erfahren: https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Rueckbau-bei-Windraedern-oft-mangelhaft,windkraft920.html

16.01.2018

Stromschwemme: Deshalb hat die Energiewende einen Konstruktionsfehler

 

N24 - Wenn es in Deutschland stürmt und die Windräder mehr Energie produzieren, als gerade benötigt wird, stürzen die Strompreise ins Negative. 2017 ist es an 24 Tagen zu solchen Negativpreisen gekommen.

06.12.2017

Gefährlicher Eiswurf

ZDF Terra Xpress

Siehe auch: https://www.zdf.de/wissen/terra-xpress/gefaehrlicher-eiswurf-und-laerm-auf-sportplaetzen-100.html

 

06.12.2017

Abfallentsorgung zu Lasten der Umwelt? Bauschutt unter Windrädern!


"Da lagen ein Waffeleisen und jede Menge Kabel", schildern Bewohner im Rhein-Hunsrück-Kreis ihre Funde. Gesehen haben sie diese Abfälle auf Baustellen von Windkraftanlagen - mitten im Wald, in direkter Nachbarschaft zu Naturschutzreservaten.

 

Dass Bauschutt in Fundamenten verbaut wird, ist nicht neu, doch viele fragen sich nun: Sind diese Abfälle gefährlich für die Umwelt?

 

Mehr erfahren bei SWR.de

27.11.2017

Blackout – Der Grund, die Energiewende!

 

Mex das Marktmagazin vom 22.11.2017

472 Stromausfälle gibt es in Deutschland jeden Tag. Unser Stromnetz ist also unsicherer als gedacht. Mex zeigt, warum unser Stromnetz so wackelig ist und wie sich jeder auf einen längeren Stromausfall vorbereiten sollte.

 


Energieexperte Prof. Peter Birkner vom House of Energy berät das Land Hessen in Sachen Energiewende und Versorgungssicherheit. Er kennt die Antwort: „Ein Kernkraftwerk, ein Kohlekraftwerk steht durchaus 7000, 8000 Stunden pro Jahr zur Verfügung, eine Solaranlage etwa 1000 und eine Windkraftanlage etwa 2000.”
 
Er zieht aber die falsche Schlussfolgerung! Durch weiteren Zubau von erneuerbaren Energien wird nichts erreicht. Denn Null plus Null = Null!!!
 
 

09.11.2017

Wie sicher sind unsere Netze?

Sendung vom 08.11.2017 – 3sat

 

Strom aus – Wie sicher sind unsere Netze

 

Das europäische Verbundnetz bietet die höchste Versorgungsicherheit weltweit. Trotzdem sehen Experten Risiken, die unser Stromnetz an seine Grenzen führen könnten.

Quelle: 3sat

06.11.2017

Bericht des RBB zum "Windkraftsymposium Brandenburg" am 04.11.2017

 

03.11.2017
Ende des Booms – Warum der Ausbau der Windenergie stockt

Mex das Marktmagazin vom 01.11.2017 - hrFernsehen

 

Die Windkraftgegner in Hessen sind im Aufwind. Die Industrie dagegen jammert. Immer mehr Projekte werden gekippt. Mex zeigt, was derzeit los ist in der Windkraftbranche.

31.10.2017

Sat1 Regional: Neue Rechenmethode für Windkraft-Schall soll vor Lärm schützen
 

Der Schall, der von Windkraftanlagen ausgeht hat vor allem aerodynamische Ursachen. Und je höher die Anlage ist, umso stärker kann sich der Schall ausbreiten. Der Grenzwert ist bei 55 dB im Wohngebiet erreicht. Die Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft für Immissionsschutz hat jetzt eine neue Rechenmethode zur Schallprognose entwickelt, die jedoch den Windkraft-Ausbau komplizierter macht. Denn durch die Rechnung ist der Immissionspegel tendenziell höher.

Quelle: sat1 Regional

31.10.2017

Anlagefalle Windkraft

Sendung westpol vom 29.10.2017
 

In Windkraft investieren und eine gute Rendite kassieren. Damit wirbt eine Energiegenossenschaft in Münster. 530 Anleger vertrauten darauf und investierten 1,5 Millionen Euro. Doch wie sicher ist das Geschäft? Und wurden die Anleger auf Risiken ausreichend hingewiesen?
Dass womöglich ein Totalverlust droht, wird im Kleingedruckten versteckt. Intransparent nennen das Verbraucherschützer. Dabei hatte der Gesetzgeber für Windanlagenbetreiber klare Regeln aufgestellt, nach denen sämtliche Fakten veröffentlicht und das Risiko für Kleinanleger deutlich kenntlich gemacht werden muss. Doch Genossenschaften hat der Gesetzgeber ausdrücklich ausgenommen. Eine Lücke, die den Anleger teuer zu stehen kommen kann.

22.10.2017

Doku | planet e. - Das Windkraft-Dilemma
ZDF - Sonntag, 22.10.2017
 

Windkraft - "sauber"?, aber hoch umstritten: Ärgernis im Landschaftsbild, Lärmhorror in Ortsnähe, Albtraum für Vogelschützer. Die Folge: Akzeptanzverlust.
Wie geht es weiter mit der Windkraft?

 

 

 

Das Video kann auch unter folgendem Link abgerufen werden:
https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-das-windkraft-dilemma-100.html

16.10.2017

Hunsrückdörfer wehren sich gegen Lärmbelästigung


Windräder, soweit das Auge reicht. In Schnellbach im Hunsrück beeinträchtigen über 20 Windenergieanlagen nicht nur den Ausblick, sondern durch den Lärm auch die Gesundheit der Schnellbacher. Diese fühlen sich mit ihrem Problem allein gelassen.


Quelle: http://www.ardmediathek.de/tv/zur-Sache-Rheinland-Pfalz/Hunsr%C3%BCckd%C3%B6rfer-wehren-sich-gegen-L%C3%A4rmbel/SWR-Rheinland-Pfalz/Video?bcastId=6223218&documentId=46905444

 

08.08.2017
ZDF-Programmbeschwerde oder zwischen Wunsch und -Denken

 

Aus gegebenen Anlässen musste die Bundesinitiative Vernunftkraft am 5. August 2017 eine Programmbeschwerde an das Zweite Deutsche Fernsehen richten.


Den letzten Anstoß dazu gab diese Sendung, welche am 3. August 2017 um 22:15 Uhr ausgestrahlt wurde.

 

 

 

Zuvor hatte das ZDF mit dieser verzerrten Darstellung der vernünftigen Beschlüsse in NRW

 

 

und dieser Verhöhnung vernunftbürgerschaftlichen Engagements aufgewartet.

 

 

Neu der Begriff "WiWuBüs" auf Neudeutsch WindWutBürger!

05.06.2017
Seeadler-Horstbaum gefällt

 

Prenzlau (dpa/bb) – Unbekannte zerstören seit einigen Jahren Adlernester in der Uckermark. Seit 2014 gibt es nach Angaben des Landkreises regelmäßig Übergriffe auf die Horste von Schrei- und Seeadlern.
Eine Verwaltungssprecherin bestätigte am Dienstag entsprechende Medienberichte. Obwohl jede Attacke von der Unteren Naturschutzbehörde angezeigt wurde, konnten bislang noch keine Täter ermittelt werden, hieß es weiter.

Mehr erfahren:

bild.de und vernunftkraft.de

23.04.2017

Demo in Gründau

 

Am 23. April 2017 begeben sich die Vernunftbürger aus dem Main-Kinzig-Kreis (Südhessen) in den aktiven Widerstand gegen die sinnlose Zerstörung von Landschaft und Natur. Die hessenschau berichtet:

 

17.04.2017

Wie gefährlich sind Windkraftanlagen für Vögel und Fledermäuse?

Beitrag aus W wie Wissen vom 03.09.2016 im Ersten (ARD)

14.04.2017
Windrad-Geplagte in Gutach: Die Nebengeräusche der Energiewende

 

In Gutach im Elztal können manche nachts nicht mehr richtig schlafen. Grund: Das Gebrumm eines benachbarten Windrads. Der Betreiber kann das nicht nachvollziehen.

Mehr erfahren: SWR.de

11.03.2017

Ärger um Waldwegnutzung

Vier Windkrafträder sind für den Wald in Boxberg (Main-Tauber-Kreis) geplant und es gibt Ärger: Ein Grundstücksbesitzer wehrt sich dagegen, das sein Waldgrundstück für den Transport benutzt wird.

Egon Fahrbach gehören fünf Waldgrundstücke, durch die ein befestigter Weg gebaut werden muss. Er stimmt dem allerdings nicht zu. Und trotzdem hat die ZEAG Ende Februar bei ihm im Wald seine auf dem Grundstück abgestellten Autos abgeschleppt und bereits einen Baum gefällt. Wohl ohne Vorankündigung - aber, wie die ZEAG betont, alles mit Genehmigung.


SWR Reporterin Stefanie Herbinger berichtet:

Quelle: SWR Aktuell

07.03.2017

Windkraft im Vogtland – der Verlust der Heimat

In diesem Beitrag vom 2. März 2017 beschreibt der MDR die Auswirkungen des Windkraftausbaus auf Mensch, Natur und Landschaft außerhalb der Metropolen – den Verlust von Heimat und die Trauer über sinnlos geopferte Landschaften.

07.03.2017
Windkraftkriminalität

NDR, 02.03.2017:
“Der Ausbau der Windkraft sorgt in Mecklenburg-Vorpommern für Konflikte. Vielerorts haben sich Bürgerinitiativen gegründet, die nicht wollen, dass in der Nähe ihrer Dörfer und Städte neue Windparks gebaut werden. Die Windräder beeinträchtigen aber auch die Natur. So dürfen in unmittelbarer Nähe zu Horsten streng geschützter Greifvögel eigentlich keine Windkraftanlagen gebaut werden. Es gibt aber offenbar Menschen, die Nester der Vögel zerstören, damit Windräder genehmigt und gebaut werden können.”<< Neues Textfeld >>

28.02.2017

Windräder belästigen nicht (nur) durch ihre Lautstärke

3Sat – nano vom 23.02.2017
Ein Stresstrigger: Windräder belästigen nicht (nur) durch ihre Lautstärke
Es ist nicht die Lautstärke, sondern die Art des Geräusches, die Windrad-Gegner auf die Palme bringt, meint die Umweltpsychologin Prof. Gundula Hübner aus Halle.

Schon 2007 warnte das Berliner Robert-Koch-Institut auch vor Infraschall durch Windräder. Die unhörbaren Geräusche könnten auf das Nervensystem des Menschen wirken.

Video-Beitrag auch abrufbar unter: http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=64989

26.02.2017

Heinz Becker erklärt "Erneuerbare Energien"

24.02.2017

Energienot: Wenn es dunkel wird

WDR – Westpol vom 12.02.2017

Video auch abrufbar unter: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/westpol/video-westpol–114.html

 

Weitere Informationen zum Thema “Dunkelflaute”  hier nachlesen:

„Kaltflaute“ offenbart Desaster und Stromausfall nach Dunkelflaute?

14.01.2017

 

3Sat: Stimmen im Kopf - Was bewirkt Infraschall?

Bericht vom Freitag, 13. Januar 2017 (ca. 5 Min.)

 

Mit dem Wuppertaler Elektroakustiker Detlef Krahé: Bekannt ist, dass Infraschall Menschen schon hat glauben lassen, dass es spukt. Forscher konnten zeigen, dass Menschen Töne schon ab 8 Hertz hören, eine ganze Oktave tiefer als der tiefste Ton des bisher angenommenen unteren Hörfrequenzbereiches: Der Schall erregte den primären auditiven Cortex.

 


Auch aufrufbar unter: http://www.3sat.de/page/?source=/nano/bt/190668/index.html

12.01.2017

 

Aufreger Windkraft – Warum jetzt viele Hessen protestieren

 

Der Beitrag “Aufreger“ Windkraft – Warum jetzt viele Hessen protestieren” der Sendung “mex – Das Marktmagazin”, ausgestrahlt am 11.01.2017, steht in der ARD-Mediathek zur Verfügung:

 

Beitrag anschauen hier klicken

 

 

 

Kommentar: Hessisches Unterhaltungsfernsehen statt kritischer Journalismus
20170114_Kommentar M. Hahl zur hr-Sendun[...]
PDF-Dokument [11.6 KB]

13.01.2017

Windparkpläne überrollen Heiligkreuzsteinach

 

Die Odenwald-Gemeinde an der Grenze zu Hessen schlägt Alarm. Der zweite Windpark soll dicht an der Gemarkung entstehen. Auf hessischem Boden. Deshalb wird das badische Heiligkreuzsteinach nicht gefragt und darf nicht mitreden.

 

Hessen hat  inzwischen den "sofortigen Vollzug" der Pläne für den Windpark Stillfüssel gemeldet. Fünf Windräder auf hessischem Boden. Mitten im Naturschutzgebiet. Und direkt vor der Nase der Heiligkreuzsteinacher.

 

Bericht des SWR BW vom 12.01.2017

Quelle: SWR BW

11.01.2017

Gefährliche Windkrafträder

Windräder mit Risiken und Nebenwirkungen –Welche Gefahren gehen von Windindustrieanlagen aus?

In der Sendung “Umschau” vom 10.01.2017 berichtete der MDR über die Unfälle der letzten Wochen und weitere Gefahren, die von Windkraftanlagen ausgehen.

02.12.2016

 

Windräder können tödlich sein für Tiere

 

BR Fernsehen, Faszination Wissen

Bild anklicken um Video anzuschauen

02.12.2016

 

Mario Barth deckt zur Windkraft

 

 

 

10.10.2016

 

Windräder: Tödliche Gefahr für Vögel

 

WDR: Tiere suchen ein Zuhause | 09.10.2016 |

 

Wie gefährlich sind Windkraftanlagen für Vögel und Fledermäuse? Die Tiere geraten immer wieder zwischen die Rotorblätter von Windrädern. Sie unterschätzen die Geschwindigkeiten und den Sog der Windräder. Fledermäuse halten diese für tote Bäume und fliegen unter Umständen direkt darauf zu. Ihnen platzt im Sog der Windräder die Lunge. Die genaue Zahl der Opfer lässt sich deswegen nur sehr schwer bestimmen.

 

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/tiere-suchen-ein-zuhause/video-windraeder-toedliche-gefahr-fuer-voegel-100.html

14.10.2016

Andreas Kieling: DRAMA AM HIMMEL!!!

Andreas Kieling, deutscher Dokumentarfilmer, Filmproduzent und Autor mit dem Schwerpunkt auf Natur-, Tier- und Abenteuerthemen:

Drama am Himmel, Windkraft ist ein Symbol für saubere, umweltfreundliche Energie. Tote Fledermäuse und Vögel sind ein hoher Preis dafür! Was meint ihr dazu? Bitte teilt das Video so oft wie möglich! Es geht alle Menschen an. Nachdenklich, euer Andreas

14.09.2016

 

Hessenschau: Gilserberg demonstriert gegen Windkraft

 

Jetzt wird es den Menschen der Gemeinde Gilserberg im Schwalm-Eder-Kreis zu viel! Ginge es nach den Plänen des Haupt- und Planungsauschusses der Regionalversammlung Nordhessen, dann könnten zukünftig 15 neue Windkraftanlagen entstehen. Jetzt gehen die Bewohner auf die Straße und demonstrieren!

Bild anklicken um Video anzuschauen!

25.08.2016
 

ARD Report Mainz: Bundesländer verzichten auf Millioneneinnahmen
23.08.2016 | 7 Min. | UT | Quelle: SWR

 

Mehrere Bundesländer haben Windkraftfirmen für Eingriffe in die Natur Rabatte gewährt. Den Ländern gingen so Millionenbeträge für den Naturschutz verloren.

04.08.2016

Der Kampf um die Windräder

ARD: „Exclusiv im Ersten“ mit einer Recherche von „Report Mainz“

 

Um die kontrovers diskutierte Windkraft ging es am 01.08.2016 in dieser Dokumentation.


 

29.05.2016

Klimagesetz belohnt Stromverschwendung

Panorama vom 26.05.2016  NDR
Um keine Extragebühren bezahlen zu müssen, verschwenden manche Unternehmen absichtlich Strom. Denn besonders energieintensive Konzerne sind von der Ökostromumlage befreit.

 

http://mediathek.daserste.de/Panorama/Klimagesetz-belohnt-Stromverschwendung/Video?bcastId=310918&documentId=35586736

18.05.2016

Ein wahrer Polit-Krimi aus Ostfriesland!

NDR//Panorama 3 - 17.05.2016 21:15 Uhr
„Lärmasyl“: Protestler schlafen im Sitzungssaal des Rathauses;

Streit-um-Windrad-Dichte-im-Landkreis-Aurich;

12.04.2016

Einer der streng geschützten Seeadler ist im Kreis Stade erschossen worden, das Tier war beim Nestbau. Hängt der Abschuss mit den Planungen für eine Windkraftanlage zusammen?

Bitte Bild anklicken, um den Beitrag auf Spiegel Online TV anzuschauen!

12.04.2016

BR24 vom 01.04.2016

BUND nimmt Klage gegen zu Guttenberg zurück

 

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/nachrichten/bund-weiger-guttenberg-102.html

12.04.2016

BR24 vom 31.03.2016

Enoch zu Guttenberg zur Klage des BUND

Ich werde bis zum Umfallen weiterkämpfen

 

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/nachrichten/bund-weiger-guttenberg-100.html

26.01.2016

Undurchsichtige Geschäfte mit Windparks

NDR.de Panorama 3 - 26.01.2016 21:15 Uhr

Von der Goldgräberstimmung, die um das Jahr 2000 in der Windkraftbranche herrschte, ist nicht viel übrig geblieben. Mittlerweile fürchten die Anleger um ihr Geld.

 

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Undurchsichtige-Geschaefte-mit-Windparks,panoramadrei1894.html

24.01.2016

ZDF - Heute in Deutschland vom 20.01.2016

Windenergie ein Minusgeschäft

 

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-in-deutschland/windenergie-ein-minusgeschaeft-102.html

20.01.2016

Schleswig-Holstein Magazin - 11.01.2016 19:30 Uhr

Infraschall - gefährlich oder nicht?

Es gibt immer mehr Beschwerden über gesundheitliche Folgen des sogenannten Infraschalls durch Windräder. Die Wirkung auf die Gesundheit von Menschen ist umstritten.

 

http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Infraschall-bei-Windraedern-Sorge-um-Gesundheit,infraschall100.html

Sendung vom 05.08.2015

06.08.2015

 

Naturschutz und Energiewende: Der BUND vor der Zerreißprobe?

 

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, kurz BUND, ist einer der großen Umweltverbände in Deutschland. Nun steht er vor einer Zerreißprobe.  Laut Satzung setzt sich der Verband für Naturschutz, Artenschutz und den Erhalt von Lebensräumen für bedrohte Tiere und Pflanzen ein.

 

Enoch zu Guttenberg, der vor 40 Jahren den BUND mitbegründete, verließ den Verband 2012. Sein Vorwurf:  „Der  BUND verrät den Arten- und Landschaftsschutz“ und „ist von Lobbyisten der Windkraftbranche unterwandert“!
 

Zu Wort kommt auch Manfred Knake vom Wattenrat. Er hat den BUND schon vor zwanzig Jahren verlassen, weil BUND und andere Naturschutzverbände eng mit der Windenergie verbandelt sind.

 

Lesen sie auch den Kommentar zur Sendung bei wattenrat.de

 

Danke an das Team von PlusMinus  für den kritischen Bericht, der ein so wichtiges Thema von allen Seiten beleuchtet.

In Bayern hat der BUND durch den neu gegründeten „Naturschutzverein für Landschaftspflege & Artenschutz“ nun Konkurrenz bekommen. Gratulation!

08.06.2015
Infraschall von Windkraftanlagen
Beitrag in Spiegel TV Magazin (RTL) am 07.06.2015

"Macht Infraschall krank? lautet die Frage in Dänemark. 
Aus Angst vor Gesundheitsschäden werden in Dänemark kaum noch Windindustrieanlagen gebaut. 
Bericht im RTL Nachtjournal vom 18.04.2015

WDR Westpol -  vom 23.11.2014 
Beitrag zu INFRASCHALL (u.A. mit dem  Lärmforscher Detlef Krahé)

Flächennutzungsplan Biebergemünd

Mehr erfahren Bild anklicken

Kartenausschnitt neuer Regionalplan

2. Offenlage Regionalplan Südhessen; Mehr erfahren: Bild anklicken!

Vernunftkraft: Kompendium für eine vernünftige Energiepolitik

Energiewende – wo wir wirklich stehen (November 2017)

Mit einem Klick auf das Bild wird das Dokument angezeigt!

Anzahl WKA im RP Südhessen

Besuchen Sie Gegenwind Bad Orb e.V.
auf Facebook

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz
Quelle:Bayerische Staatsforsten www.baysf.de

1ha Wald leistet mehr in Sachen Umwelt- und Klimaschutz als eine WKA. 

Buchtipps

Zum Vergrößern Bild anklicken!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V., Heinz Josef Prehler, 1. Vors.