Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

Statistiken

22.03.2017
Grafiken für 2011 bis 2016 – Nennleistung und Stromproduktion

 

Mit Dank an Rolf Schuster

04.01.2017

 

Für absurde Ökostrom-Vernichtung zahlt der Verbraucher

Von Daniel Wetzel | Veröffentlicht am 30.12.2016 |
 
Schöne Bescherung: Über die Feiertage mussten Verbraucher 20 Millionen Euro für die Entsorgung von überschüssigem Ökostrom bezahlen. Und im kommenden Jahr wird die Stromrechnung weiter steigen.
 
Mehr erfahren bei Welt.de
 
und den Grafiken von Rolf Schuster
Übersicht Handelsvolumen Strom an der EEX Weihnachten 2016
eex0086.pdf
PDF-Dokument [253.1 KB]

04.01.2017

Leistungseinspeisung aller WKA in 15 EU-Staaten 2015-2016
Der Wind weht nicht immer irgendwo

Der Wind weht überhaupt nicht immer irgendwo: Ein Nachtrag zum Märchen von der Wind-Grundlast­fähigkeit
Maerchen von der Grundlastfaehigkeit.pdf
PDF-Dokument [523.7 KB]

10.01.2017

Strom-Einspeisung -November 2016

07.11.2016

Strom-Einspeisung – Oktober 2016

 

Die letzte Veröffentlichung der Bundesnetzagentur zeigt einen Zubau an Windenergie im September 2016 von 469 MW Onshore und 4MW Offshore.
Dies ergibt einen täglichen Zubau im Sept. von ca. 15,7 MW.


Für Oktober wurde ein täglicher Zubau von 10 MW angesetzt, so daß die vorläufige inst. Leistung für Ende Oktober bei 48.837 MW liegen wird.
Der Zubau Wind von Januar bis September 2016 liegt bei 3.463 MW .
Der Anteil Onshore beträgt 2.851 MW.
Der Anteil Offshore beträgt 612 MW.
Die installierte Leistung Wind Offshore und Onshore zum Jahresende wird bei  49.500MW erwartet.

- Rolf Schuster -

05.10.2016

Strom-Einspeisung – September 2016

Hier zeigt eine zeitliche “Lupe” auf die letzten Septembertage.
Es ist zu erkennen, daß der Zubau von “Wind + Solar” immer höhere Veränderungen der Einspeisung erzeugt, anstatt, wie behauptet, eine Glättung der Spitzen erfolgt.

Darstellungen Januar 2011 bis September 2016

 Keine Glättung über 14 europäische Länder

Hier wird eindeutig widerlegt: “Wenn die Windkraftanlagen möglichst weit verteilt sind, würde sich der Amplitudenausschlag / die Volatilität reduzieren”.
Hier wurden 14 Länder Europas nacheinander addiert und belegt, dass diese Behauptungen falsch sind! Die Spitzenausschläge werden nur länger, die Löcher bleiben. Die Hoch- und Tiefdruckgebiete erstrecken sich meist über ganz Europa. D.h. grob kann man sagen: “Entweder haben alle Wind oder keiner.”

02.09.2016

Strom-Einspeisung – August 2016

12.07.2016

Strom-Einspeisung – Juni 2016

 

Auf Seite 12 zeigt sich, dass der größte Anteil der Solareinspeisung exportiert wird.

12.07.2016

 

Vergleich Wind Deutschland und Europa – Glättung ist unmöglich

 

Bilden Sie sich selbst einen Eindruck zu der These der Windlobby, durch eine großflächige Verteilung von “Windmühlen”, wird eine “Glättung” der Einspeisung erreicht.

29.05.2016

Am 26.05.2016 machten 26.000 Windräder und Mio. Quadratmeter Solar-Panel das was sie am besten können - NICHTS!!!

13.05.2016

 

Muttertag = Zahltag

 

Am 08.05.2016  zahlten die Stromverbraucher -  wie an so vielen Tagen in Deutschland - über 21 Millionen Euro über die Strombörse für verschenkten Strom drauf! Was für eine Energiepolitik!

 

Lesen Sie dazu auch den Bericht auf Spiegel online

 

und die grafischen Darstellungen von Rolf Schuster

 

 

23.02.2016


Energieerzeugung und -verbrauch 2011 – 2015
von Rolf Schuster

2015 war für die Windmüller zwar ein hervorragendes Ertrags-Jahr, aber: Das Bild auf S. 16 zeigt, dass sich die Einspeise-Charakteristik in den letzten Jahren überhaupt nicht verändert hat: Die sicher zur Verfügung stehende Strom-Leistung verharrt nach wie vor bei Null, es haben sich lediglich die Spitzen erhöht.

Der Beitrag erschien zuerst bei Vernunftkraft Hessen.

25.01.2016

 

Stromproduktion in Europa 2015

Von Rolf Schuster

 

Seit Januar 2015 veröffentlicht ENTSO-E die Stromproduktion für jedes Land, das Daten liefert.
 

In den folgenden Grafiken wurden  13 europäische Länder in eine europäische Grafik aufaddiert. Norwegen wurde nicht integriert, da hier keine Windproduktion gemeldet wird und auch die konventionelle Kraftwerke keine Rolle spielen.

Bewußt wurden die Statistiken auf die größten Energieträger und die Windenergie beschränkt. 
 

Stromproduktion in Europa 2015.pdf
PDF-Dokument [461.7 KB]

05.01.2016

 

Einspeisung der Wind- und Solarenergie Dezember 2015

 

Von Rolf Schuster

 

Hier die Statistiken lesen!

Energie_Leistung_Dez_2015.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

03.01.2016

Negative Strompreise an der EEX Leipzig

 

Wie zu erwarten war, gab es in der Weihnachtswoche wieder negative Strompreise an der EEX Leipzig.

 

Da ENTSO e mittlerweile Daten zur Einspeisung veröffentlicht, sind diese Daten mit in die Grafiken von Rolf Schuster eingearbeitet.

29.12.2015

 

Ökostrom erklärt anhand der Wind und Solareinspeisung im November 2015

 

von Helmut Kuntz, Daten und Graphiken Rolf Schuster

 

Mit dieser Reihe der monatlichen Darstellung zur Ökostrom-Einspeisung zeigt EIKE die Wirkung der NIEs (Nachhaltig Instabile Energiequellen) in Deutschland.

 

Beitrag lesen bei EIKE-KLIMA-ENERGIE.de!

29.11.2015

 

Wind und Solareinspeisung im Oktober 2015

 

von Helmut Kuntz, Grafiken Rolf Schuster

 

Obwohl im Oktober bereits über 80 GW Nennleistung an NIE (Neue Instabile Energien) Quellen installiert sind, und damit (rechnerisch) auch für die Maximallast von 71 GW völlig ausreichend wären, trugen diese mit nur knapp 15 % mittlerer Einspeisung zur Stromversorgung bei. Bezogen auf ihre installierte Nennleistung waren es sogar nur 9,56 %.

 

Beitrag lesen bei EIKE-KLIMA-ENERGIE.de!
 

09.10.2015

"Erneuerbare" im September 15 - Außer hohen Spesen nicht viel gewesen

von Michael Limburg und Rolf Schuster

 

 

 

 

Obwohl bis heute rd. 82.000 MW an Nennleistung aus Nachhaltig Instabilen Energie-Erzeugern (NIE) installiert worden, also die Leistung konventioneller Kraftwerke bereits erreicht wurde, lieferten erstere im Mittel nur rd. 12.132 MW oder knapp 15 % davon ins Netz ab. Der Rest musste von konventionellen Kraftwerken incl. der Kernkraftwerke erbracht werden.


Alles lesen bei EIKE-Klima-Energie

09.09.2015

Einspeisung der Wind- und Solarenergie August 2015

 

Von Rudolf Kipp und Rolf Schuster

Mit einem Klick auf das Logo – Beitrag lesen!

Kartenausschnitt neuer Regionalplan

2. Offenlage Regionalplan Südhessen; Mehr erfahren: Bild anklicken!

Buchtipp

***Neuerscheinung im August/September 2017*** ***Vorbestellungen ab sofort möglich***

Weitere Informationen Bild anklicken!!!

Weitere Literatur-Tipps
hier klicken!

Filmtipp

Mit einem Klick auf das Bild mehr erfahren!
Quelle: FAZ

Anzahl WKA im RP Südhessen

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz

1ha Wald leistet mehr in Sachen Umwelt- und Klimaschutz als eine WKA. 

Quelle:Bayerische Staatsforsten www.baysf.de

Gegenwind Bad Orb e.V.
auf Facebook

Zum Vergrößern Bild anklicken!

_________________________

222
Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V., Heinz Josef Prehler, 1. Vors.