Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

Bundestgaswahlen 2021

20.04.2021
Vernunftkraft: Resolution zu den Bundestagswahlen – Umsteuern in der Energiepolitik

 

Bitte diese Resolution auch weit verbreiten, also möglichst an MdB oder MdL oder Parteifreunde vor Ort senden.

 

 

Quelle: https://www.vernunftkraft.de/de/wp-content/uploads/2021/04/Resolution-zur-Wahl-des-20.-Bundestages-1.pdf

 

Den aktuellen Stand zu den Wahlprogrammen finden Sie hier:
https://www.bundestagswahl-2021.de/wahlprogramme/


05.07.2021
 Die Wahlprogramme im Check: Das planen die Parteien in Sachen Klima – Business Insider

 

Hier den Artikel lesen: Die Wahlprogramme im Check: Das planen die Parteien in Sachen Klima – Business Insider


10.07.2021
A
lle drei Kanzlerkandidaten lassen bei Agora Energiewende denken.

 

Weiterlesen: Alle drei Kanzlerkandidaten lassen bei Agora Energiewende denken | Dr. René Sternke


05.07.2021
Klima Union: Energiewende bis 2030

 

Die innerhalb von CDU und CSU gegründete Gruppe hat eine Argumentationshilfe unter dem Titel „Die Jahre, auf die es ankommt“ vorgestellt

 


05.07.2021
Tichys Ausblick: „Wieviel Klima können wir uns noch leisten?“

 

Roland Tichy begrüßte zur Sendung am  01. Juli von “Tichys Ausblick” den ehemaligen Umweltsenator von Hamburg, Fritz Vahrenholt und den früheren Kampagnen-Chef von Gerhard Schröder, Matthias Machnig.

 

 

Hier den Textbeitrag abrufen: Tichys Ausblick: „Wieviel Klima können wir uns noch leisten?“, 01.07.2021


25.06.2021
BDEW-Politik-Talk: Zentrale Weichen stellen – Energiepolitik zur Bundestagswahl

 

BDEW-Präsidentin Marie-Luise Wolff im Gespräch mit Annalena Baerbock (Grüne), Armin Laschet (CDU), Olaf Scholz (SPD) und Christian Lindner (FDP).

 


06.06.2021
Der grüne Frontalangriff auf das Landleben

 

Von Roger Letsch

 

Das Parteiprogramm der Grünen stellt einen Frontalangriff auf das Leben auf dem Land dar.

Eine kurze Analyse von Roger Letsch einiger Kernaussagen:

 

(…) Die Grünen sind eben in Gänze nicht „Schweine, Hühner, Kühe melken“, sondern definieren sich heute eher „vom Völkerrecht her“, weshalb fast alle grünen Politikfelder im Zusammenwirken nichts anderes als ein Frontalangriff auf den sogenannten „ländlichen Raum“ sind.

Der Programmentwurf der Grünen ist noch im Entwurfsstadium, und dies darf noch als Ausrede dafür gelten, dass medial nur wenig Reibung daran stattfindet. Dass der Parteitag vom 11. bis 13. Juni aber die großen Linien ändern wird, darf als ausgeschlossen gelten. (…)

 

Weiterlesenauf dem Blog des Autoren:
https://unbesorgt.de/der-gruene-frontalangriff-auf-das-landleben/


25.05.2021
Baerbock will als Kanzlerin Flugreisen verteuern und Kurzstreckenflüge abschaffen – Industrie wütend

 

Für mehr Klimaschutz soll es laut Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock weniger Anreize geben, mit dem Flugzeug zu reisen. Indes warnen Industrieverbände vor Gefahren für die deutsche Wirtschaft.

 

 

Vollständiger Artikel zur Nachricht hier lesen: https://bit.ly/3byc7Qp


16.05.2021
Klimawahl 2021? Die unterschätzte Macht des Grünen Lobbyismus

 

Bei der kommenden Wahl sollten Wahlberechtigte die Partei wählen, die am glaubhaftesten für sozial gerechten Klima- und Naturschutz eintritt, so das Mantra auf der dafür einberufenen Bundespressekonferenz.
 

Der Naturschutzbund Deutschland, der WWF, sowie das linke Aktionsbündnis Campact luden dazu ein.

 

„Gemeinsam machen wir deutlich: Diese Wahl wird zur Schicksalswahl fürs Klima. Die nötigen Veränderungen, die sind gewaltig,“ sagte Campact Geschäftsführer Christoph Bautz am Mittwoch in Berlin. 

 


NATURSCHUTZ MAGAZIN

Sommerausgabe 

02/2021

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE DIE “KAMPGNE 21” MIT IHRER SPENDE!
Mehr erfahren

Buchtipps
Neuererscheinungen

Mehr erfahren mit einem Klick auf das Bild!

Energiewende-Rechner: Wie viel Platz braucht unser Stromsystem?

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum interaktiven Rechner
Karte: Strompreise in Europa 2020
Infografik "Karte: Strompreise in Europa 2020" von STROM-REPORT.de
Die Ökobilanz von 100 x 100 m Wald (1 Hektar) kann sich sehen lassen. Etwa dieselbe Flächengröße wird für den Bau nur eines einzigen Windrades benötigt.

Entwurf "Weißflächen"
Teilplan "Windenergie"
Stand: 26.06.2021
Vorrangflächen um Bad Orb

Naturschutz vielfältig durch Musik erleben

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Sender!

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Besuchen Sie Gegenwind Bad Orb e.V.
auf Facebook

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V.,
Heinz Josef Prehler, 1. Vorsitzender
Salmünsterer Straße 7
63619 Bad Orb
Tel. 06052 3682
E-Mail: gegenwind-bad-orb@gmx.net