Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

Alternativen

Welche Alternative gibt es zur Windenergie?

 

Diese Frage ist falsch gestellt. Denn es geht nicht darum, eine Alternative zur Windenergie zu entwerfen, sondern darum, Alternativen zu Atomstrom bzw. fossilen Brennstoffen  zu entwickeln.

 

Unsere Alternative ist eine Energieversorgungsstruktur, die den Ansprüchen

 

Umweltverträglichkeit – Verlässlichkeit – Bezahlbarkeit

 

gleichermaßen gerecht wird.

 

Windkraft wird keinem dieser drei Ansprüche gerecht und hat daher in dieser Versorgungsstruktur – nach jetzigem Stand der Technik - keinen Platz. 

 

Wenn man aus der Kernkraft aussteigen will, muss man Energie einsparen und nach neuen, wirklich tauglichen Technologien forschen.

08.05.2019
AKW im Container, frei Bordsteinkante – was nun?

 

Von Klaus-Dieter Humpich

Westinghouse hat den Mikroreaktor „eVinci“ entwickelt. Diese Antwort auf die Erneuerbaren Energien ist bedeutend sicherer als herkömmliche Reaktoren und soll schon in wenigen Jahren am Fließband gefertigt werden.

 

Kompletten Arteikel hier lesen.

29.04.2019
Es gibt den perfekten Kernreaktor. Bauen wir ihn!

 

Physiker behaupten, dass es ein Konzept für einen Kernreaktor ohne Sicherheitsrisiken und ohne atomaren Abfall gibt. Deutschland sollte zumindest prüfen, ob diese Technik nicht das kleinere Übel zur Milderung des Klimawandels ist.

 

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Welt-Artikel incl. Video-Beitrag.

 


Kostenvergleich

29.12.2018
Neue Technologie erzeugt Strom aus Meeres-Wellen

10.03.2018

Unbegrenzte Energie durch Kernfusion bis 2030 möglich
 

06.11.2017

Traum von unbegrenzter Energie “Die Kernfusion wird rechtzeitig kommen”

 

In Greifswald wird derzeit mit der vom Max-Planck-Institut für Plasmaphysik betriebenen Fusionsanlage "Wendelstein 7-X" erforscht, ob ein bestimmer Reaktor-Typ - der sogenannte Stellarator - zum Kraftwerk taugt.

 

In einem solchen soll in Zukunft Wasserstoff bei extrem hohen Temperaturen zu Helium fusionieren und dabei große Mengen Energie freisetzen. Über die Perspektiven der Kernfusion und jüngste Forschungserfolge spricht n-tv.de mit Thomas Klinger, Leiter des Projekts "Wendelstein 7-X".

 

Hier klicken um das Interview zu lesen!

23.04.2017

Deutsche Politik verschläft Kernfusion

 

 

Weiterlesen: Bild anklicken!

15.03.2017
Künstliche Nordseeinsel soll uns mit Windenergie versorgen

Artikel auch abrufbar unter: wired.de

26.02.2017

 

Weltweit führendes Flussgezeitenkraftwerk in Frankreich ab 2018

 

Ab 2018 wird der Energieversorger CNR ein Kraftwerk mit 39 Gezeitenanlagen HydroQuest flussabwärts von Génissiat in Betrieb nehmen.

10.01.2017

 

Backpulver statt Abgase

Indien besitzt das erste Kohlekraftwerk, das kein Co2 in die Luft pustet.

 

Der indischen Firma Carbon Clean Solutions ist es als erster gelungen, die kompletten Co2-Abgase eines Kohlekraftwerks aufzufangen und in Glas, Backpulver und Waschmittel zu verwandeln.

 

Finanzen100

21.12.2016

 

Aus Atommüll wird Strom: Dürfen die das?

Von Dominic Wipplinger und Rainer Klute


Seit dem 31. Oktober 2016 und damit gut einem Monat läuft Block 4 des russischen Kernkraftwerks Beloyarsk im kommerziellen Leistungsbetrieb. Es handelt sich um einen sogenannten Schnellen Reaktor vom Typ BN-800 mit einigen Eigenschaften, die ihn vom Gros der sonst üblichen Leichtwasserreaktoren abheben. Für das amerikanische Kraftwerkstechnikfachmagazins „POWER Magazine“ waren diese Besonderheiten jüngst Grund genug, der noch jungen Anlage die Auszeichnung „Top Plant“ zu verleihen.

 

Weiterlesen: http://www.achgut.com/artikel/strom_aus_atommuell_schneller_reaktor_bn_800_im_kommerziellen_leistungsbetr

15.07.2015

 

Mittelhessen Bote vom 15.07.2015

Dachverband Gegenwind im MKK/Naturpark Spessart zu  Aspekten der Windkraftnutzung Teil 9
 

Beitrag der Windkraft fast vernachlässigbar

08.08.2012

 

Vortrag von Dipl. Ing. Bernhard Acker

 

Sind Windkraftanlagen in Bad Orb alternativlos?

Regionalplan -
Teilplan "Windenergie"
Stand: 10.06.2019
Vorrangflächen um Bad Orb

Mit einem Klick auf das Bild erhalten Sie weiteres Informationen zum Regionalplan!

Buch-Neuerscheinung
am 14.Juli 2019

Mit einem Klick erfahren Sie mehr.

Studie “Windindustrie versus Artenvielfalt”

Weitere Informationen erhalten Sie mit einem Klick auf das Bild.

Elmer Kulturwoche
“Regenerative Sonderzone Schlüchtern”
Gemälde von Günter Baus

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Flächennutzungsplan Biebergemünd

Mehr erfahren Bild anklicken

Anzahl WKA im RP Südhessen

Deutsche Wildtier Stiftung will mit neuem Aufkleber Bürgerproteste unterstützen

Mehr erfahren hier klicken

Vernunftkraft: Kompendium für eine vernünftige Energiepolitik

Energiewende – wo wir wirklich stehen (November 2017)

Mit einem Klick auf das Bild wird das Dokument angezeigt!

Besuchen Sie Gegenwind Bad Orb e.V.
auf Facebook

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz
Quelle:Bayerische Staatsforsten www.baysf.de

1ha Wald leistet mehr in Sachen Umwelt- und Klimaschutz als eine WKA. 

Buchtipps

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V.,
Heinz Josef Prehler, 1. Vorsitzender
Salmünsterer Straße 7
63619 Bad Orb
Tel. 06052 3682
E-Mail: gegenwind-bad-orb@gmx.net