Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

Elektrofahrzeuge

31.08.2021
Großbrand in Bad Soden-Salmünster

 

Millionenschaden nach einem Großbrand in Bad Soden-Salmünster. Das Feuer zerstörte einen Malerbetrieb und ein Fahrradgeschäft in einem Lagerhallenkomplex in der Spessartstraße.

  • Möglicherweise ist das Feuer in der E-Bike Werkstatt ausgebrochen.
  • Flammen schießen aus der Lagerhalle. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach erschwert die Löscharbeiten.

 

Weitere Informationen: Millionenschaden in Bad Soden-Salmünster – FFH.de

 

Lesen Sie auch: Großeinsatz in der Nacht: Gewerbehalle in Salmünster in Flammen | Osthessen News


08.08.2021
Australien: Riesenbatteriebrand bei Tesla in Moorabool

 

Von Holger Douglas

Riesenbatterien sind nichts anderes als ein gigantisches Aneinanderpflastern von Lithium-Ionenbatterien, ähnlich wie sie auch in den Elektroautos von Tesla eingebaut werden: eine ins Extreme überdimensionierte alte Technologie, die als Zukunft verkauft wird.

 

Video hier abrufen: https://twitter.com/i/status/1421024646799921153

 

(…) Louis de Sambucy, Geschäftsführer von Neoen Australia, erklärte gegenüber dem Sydney Morning Herald: »Wir können bestätigen, dass während der ersten Tests heute um ca. 10-10.15 Uhr ein Feuer in einem der Tesla Megapacks in der Victorian Big Battery ausgebrochen ist.« Verletzt wurde niemand, der Standort wurde evakuiert und die Bevölkerung in der Umgebung vor giftigen Dämpfen gewarnt. Die Anlage wurde vom australischen Stromnetz getrennt. (…)

 

Mehr erfahren


26.07.2021
Hochgiftige Säure bei Brand von Stromspeicher in Märkisch-Oderland ausgetreten

 

In Märkisch-Oderland ist in der Nacht zu Sonntag ein Batteriegroßspeicher in Brand geraten. Die Anlage am Flugplatz Neuhardenberg musste mit einem Großaufgebot der Feuerwehr unter besonderen Schutzvorkehrungen gelöscht werden.

 

Weiterlesen: Hochgiftige Säure bei Brand von Stromspeicher in Märkisch-Oderland ausgetreten | rbb24


05.07.2021
Keine Einzelfälle: E-Bike explodiert, Tesla geht in Flammen auf

 

In einem Reihenhaus in Bremen standen die Flammen am Mittwoch meterhoch – vom Erdgeschoss bis zum Dach. Die Feuerwehr brauchte fast drei Stunden, um den Brand zu löschen. “Dass die Bewohner noch lebend herauskamen, ist ein Wunder!”, sagte der Anwohner Herbert Theißen gegenüber der Bild. Ursache soll ein E-Bike auf den Stufen des Hauseingangs gewesen sein, das explodierte.

 

Weiterlesen: Keine Einzelfälle: E-Bike explodiert, Tesla geht in Flammen auf | TE


25.06.2021
POL-FR: Brand mehrerer Elektrofahrzeuge

 

Polizeipräsidium Freiburg | Staufen

Am heutigen Dienstag, 22.06.2021, gegen 09:00 Uhr, meldeten mehrere Anrufe eine große, schwarze Rauchsäule im Staufender Industriegebiet. Durch einen Anrufer wurde bekannt, dass beim Standort der dortigen Post ein Elektrofahrzeug brennen würde.

Das Zustellfahrzeug der Post hing zuvor an einer Ladestation. Ein Anwohner stellte starke Rauchentwicklung unter dem Fahrzeug fest und warnte sofort die Mitarbeiter der Post. Ein weiteres Postfahrzeug konnte durch einen Mitarbeiter gerade noch aus dem Gefahrenbereeich gefahren werden, bevor die Batterie des rauchenden Fahrzeuges explodierte und das komplette Fahrzeug Feuer fing. Ein weiteres Elektrofahrzeug, welches an derselben Ladesäule angeschlossen war, fing in der Folge ebenfalls Feuer. Letztlich brannten zwei Fahrzeuge vollständig aus, zwei weitere wurden durch die Hitze beschädigt. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. 

 

Weiterlesen: ▷ POL-FR: Brand mehrerer Elektrofahrzeuge | Presseportal


25.06.2021
Solaranlage explodiert – Polnisches Dorf brennt ab

 

Medienfackel (rs)

Zu einer Katastrophe kam es im Ort Nowa Biala im Süden von Polen, meldet Journalistenwatch. Eine Solaranlage explodierte. Die Flammen vernichteten ein Viertel des Dorfes mit 25 Häusern, Höfen und 50 Wirtschaftsgebäuden. 100 Menschen sind obdachlos. JouWatch verweist auf die Kehrseite der „schönen, neuen, grünen Welt“ der erneuerbaren Energien.

 

Bild.de berichtete.


06.06.2021
Millionenschaden bei Brand in Depot für Elektrobusse in Hannover

 

HANNOVER – Ein Brand am 05. Juni 2021 in einem Bus-Depot in Hannover hat zu einem Millionenschaden und einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt.

 

Einen Tag zuvor, am 04. Juni, brannte ein Elektrobus in Zürich aus!
https://www.20min.ch/story/der-chauffeur-konnte-schlimmeres-verhindern-141461953727

 

 

Millionenschaden bei Brand in Depot für Elektrobusse in Hannover

 

Lesen Sie hier den Bericht: https://the-germanz.de/millionenschaden-bei-brand-in-depot-fuer-elektrobusse-in-hannover/

 

Lesen Sie auch die Meldung des NDR (mit Video):
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Feuer-in-Uestra-Depot-Elektrobusse-bleiben-vorerst-stehen,uestra252.html

 

Video von “La Vie en Europe”:

 

 


20.05.2021
Vier E-Busse explodieren an Stromsäule

 

Heftige Hitze führt zur Explosion!

In einer südchinesischen Stadt parken E-Busse an einer Universität. Plötzlich steigt aus einem der Fahrzeuge dicker Qualm auf. Kurz darauf brennt das Fahrzeug – nach und nach stehen mehr Busse in Flammen! Die Feuerwehr hat alle Mühe, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Nur ein Bus in der Fünfer-Reihe bleibt unversehrt.

 

 


16.02.2021
Zwei Tage alter Hybrid VW Golf explodiert während Fahrt – Nur 300 Kilometer gefahren

 

Bei einem Unfall in Felsberg ging ein VW Golf (Hybridfahrzeug) während der Fahrt plötzlich in Flammen auf. Der Explosionsknall war noch Kilometer entfernt zu hören.

 

Weiterlesen: Zwei Tage alter VW Golf explodiert während Fahrt – Nur 300 Kilometer gefahren | Melsungen | HNA


Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zu aktuellen Nachrichten aus Alsberg

NATURSCHUTZ MAGAZIN

Herbstausgabe 

03/2021

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE DIE “KAMPGNE 21” MIT IHRER SPENDE!
Mehr erfahren

Buchtipps
Neuererscheinungen

Mehr erfahren mit einem Klick auf das Bild!

Energiewende-Rechner: Wie viel Platz braucht unser Stromsystem?

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum interaktiven Rechner
Karte: Strompreise in Europa 2020
Infografik "Karte: Strompreise in Europa 2020" von STROM-REPORT.de
Die Ökobilanz von 100 x 100 m Wald (1 Hektar) kann sich sehen lassen. Etwa dieselbe Flächengröße wird für den Bau nur eines einzigen Windrades benötigt.

Entwurf "Weißflächen"
Teilplan "Windenergie"
Stand: 26.06.2021
Vorrangflächen um Bad Orb

Naturschutz vielfältig durch Musik erleben

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Sender!

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Besuchen Sie Gegenwind Bad Orb e.V.
auf Facebook

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V.,
Heinz Josef Prehler, 1. Vorsitzender
Salmünsterer Straße 7
63619 Bad Orb
Tel. 06052 3682
E-Mail: gegenwind-bad-orb@gmx.net