Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

Aktuelles zur Windkraft (Internet/Presse)

20.01.2019
Studie des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung: Windkraftanlagen mindern den Wert von Immobilien

 

Immobiliennutzer fühlen sich offenbar immer stärker von den Rotorblättern der Windräder gestört. Das mindert laut einer Untersuchung den Wert der Objekte zum Teil deutlich. Besonders betroffen sind ländliche Gegenden.

 

Mehr erfahren bei Welt.de.

 

Die Studie kann hier abgerufen werden. (I)

20.01.2019
Klimapolitik – Irrweg EEG

 

FAZ – Einspruch Magazin /
Ein Gastkommentar von Jürgen-Friedrich Kammer

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Kommentar!

20.01.2019
Naturschutzinitiative e.V. (NI) klagt gegen „Windpark” Butzbach

 

Im Regierungspräsidium Darmstadt werden unter der grünen Präsidentin Brigitte Lindscheid immer mehr Ausnahmen vom Tötungsverbot erteilt, um die Errichtung von Windindustrieanlagen, die nicht genehmigungsfähig sind, zu ermöglichen.

 

In 2016 sind uns sechs Fälle, in 2018 sind uns bisher vier Fälle bekannt, in denen praktisch die „Lizenz zum Töten“ erteilt wurde. Die Ausnahme wird im RP Darmstadt also zur Regel. Dies halten wir für einen Skandal und mit Unionsrecht nicht vereinbar. Daher hat die NI Klage beim Verwaltungsgericht in Gießen eingereicht.

 

Dieses Vorgehen der grünen Regierungspräsidenten bestätigt die Position der Naturschutzinitiative e.V. (NI), dass Windkraftindustrie und Natur- und Artenschutz nicht vereinbar sind.

Quelle: https://www.naturschutz-initiative.de/neuigkeiten

 

Die Butzbacher Zeitung berichtete am 10.01.2019. (n)

20.01.2019
PM der NI: Schwarzstorch Lebensraum und Niststätte im Gemeindewald Dahlem zerstört!

 

Ist der Gemeindeforst Erfüllungsgehilfe der Windkraftindustrie?
Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) stellt Strafanzeige und fordert: PEFC-Siegel aberkennen!

 

Mit einem Klick die Pressemitteilung der Naturschutzinitiative e.V. abrufen!

 

Lesen Sie dazu auch den Bericht "Schwarzstorch wird Opfer der Dahlemer Forstverwaltung" bei Eifelon.de
... und die Stellungnahme der Windlobby DunoAir

20.01.2019
Drei Havarien innnerhalb von drei Tagen

 

  • In der Gemeinde Uplengen (Ostfriesland) ist am Mittwochnachmittag (16.01.2019) eine Windkraftanlage in Brand geraten.
    Mehr erfahren

 

  • In Bosbüll im Kreis Nordfriesland ist am Freitagmorgen 18.01.2019 eine Windkraftanlage in Flammen aufgegangen. Mehr erfahren

 

  • Bei Lippstadt-Hovestadt ist ein Flügel einer Windkraftanlage am Freitag, 18.01.2019 abgebrochen.
    Mehr erfahren

(U)

20.01.2019
Industrie fordert „Superschutz“ gegen die Kosten der Energiewende

Welt vom 16.01.2018 – Von Daniel Wetzel

 

Der Kohleausstieg wird Strom deutlich teurer machen.
Die energieintensive Industrie fürchtet untragbare Belastungen –
und fordert einen Schutz vor allen weiteren Kosten der Energiewende.

Treffen würde das die Verbraucher.

20.01.2019
Dank EEG: EU-Stromnetz stand kurz vor Kollaps

 

Am 10. Januar stand das europäische Stromsystem kurz vor dem Zusammenbruch. Ursache: Die Netzfrequenz sackte unter 49,8 Hertz. Normal ist bekanntlich 50 Hertz. (Hertz=Schwingung pro Sekunde). Nur mit Notmaßnahmen konnte der Kollaps verhindert werden.

 

20.01.2019
Ökologische Marschmusik

FAZ vom 15. Januar 2019 – Von Jasper von Altenbockum

 

Energiepolitik gehorcht kaum noch dem Gebot, das auch für sie gelten muss: Freiheit bewahren.
 

Das magische Dreieck der Energiewirtschaft – Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit – hat sich unter dem Eindruck von Klimawandel und Energiewende so sehr der Ökologie verschrieben, dass von einem Dreieck kaum noch zu sprechen ist.

 

Entschuldigt wird das mit einer Vordringlichkeit, die gehobene politische und wissenschaftliche Kreise von einer „großen Transformation“ träumen lässt. Die wird so wichtig genommen, dass dem einen oder anderen Protagonisten die langsame und pluralistische Demokratie lästig zu werden beginnt.

 

Kompletten Beitrag lesen (EP)

20.01.2019
Kraftwerksliste der systemrelevanten Kraftwerke

 

Viele haben nur eine befristete Laufzeit bis 2020! Zukunft noch offen!

Hier finden Sie die Veröffentlichung der Bundesnetzagentur.

15.01.2019
Produktionsausfälle wegen Stromknappheit im Dezember!

 

 

Leseprobe:
14. Dezember 2018: Kurz nach 12.00 Uhr jedenfalls ist die „Minutenreserve“ der Pumpspeicherkraftwerke verbraucht, aus dem Ausland lässt sich auch nicht mehr Strom ziehen. Jetzt werden Großverbraucher wie Aluminiumhütten, Walzwerke und Gießereien abgeschaltet. Und zwar deutschlandweit – alle, die verfügbar sind.

 

*Bitte Datenschutzhinweis beachten (ö)

 

Mit einem Klick auf das Bild kompletten Beitrag lesen!

 

Lesen Sie dazu auch den Kommentar von Roger Letsch bei achgut.com:
Energiewende: Schwerindustrie wird immer öfter zwangsabgeschaltet!

15.01.2019
NZZ: Absurdität mit System in der deutschen Energiewende

 

Leseprobe:
Konsumenten zahlen doppelt
Die Eingriffe ins Netz haben wegen der volatilen Einspeisung der erneuerbaren Energien und der fehlenden Transportmöglichkeiten zugenommen.

 

Dazu gehört auch das Abregeln von Windanlagen, wenn das Netz überlastet ist. 2017 kosteten diese Eingriffe schon 1,4 Mrd. €. Die Konsumenten müssen diese Aufwendungen über ihre Stromrechnung begleichen. Diese Netzentgelte sind mittlerweile höher als die Umlagen für den Ökostrom. Deutsche Konsumenten zahlen deshalb mit die höchsten Strompreise in Europa.

 

Alles lesen bei der NZZ

15.01.2019
NZZ: Deutscher «Energiewende» geht der Schnauf aus

 

…”Deutschland sieht sich mit seiner «Energiewende» weltweit als Vorreiter im Umweltschutz. Doch der Lack am teuren Projekt ist ab – und das scheinen auch die Koalitionäre einer möglichen neuen Regierung zu erkennen”. …

 

Weiterlesen

15.01.2019
Schneebruch – Ein Indiz für den Klimawandel?

 

*Bitte Datenschutzhinweis beachten (k)

Mit einem Klick auf das Bild WEITERLESEN!

Mit einem Klick auf das Bild kompletten Beitrag lesen!

13.01.2019
Produktionsausfälle
wegen Stromknappheit
im Dezember!

 

"Wir schalten Produktionsanlagen ab, damit die Illusion „Energiewende“ am Leben gehalten wird. Deutschland schafft sich ab? Als Industriestandort sind wir so weit."

 

Immer wieder kommt es zu brenzligen Situationen, wenn Solar- und Windkraftanlagen zu wenig Strom liefern. Dann müssen Industrieanlagen abgeschaltet werden. Die Netzschwankungen könnten aber noch schlimmer werden.


Leseprobe:
14. Dezember 2018: Kurz nach 12.00 Uhr jedenfalls ist die „Minutenreserve“ der Pumpspeicherkraftwerke verbraucht, aus dem Ausland lässt sich auch nicht mehr Strom ziehen. Jetzt werden Großverbraucher wie Aluminiumhütten, Walzwerke und Gießereien abgeschaltet. Und zwar deutschlandweit – alle, die verfügbar sind.

 

Alles lesen

09.01.2019
Pressemitteilung: CDU und MdL Reul brechen Wahlversprechen

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zur kopmpletten Presssemitteilung.

In einer Stellungnahme widerspricht der Landtagsabgeordnete Michael Reul den Aussagen der Bürgerinitiative. Sein erklärtes Ziel sei weiterhin, den Spessart windkraftfrei zu halten.

 

Die GNZ veröffentlichte die Stellungnahme.

09.01.2019
Polnische Regierung: Windkraftanlagen werden innerhalb von 17 Jahren verschrottet

 

Alle Windparks, die heute in Polen in Betrieb sind, werden bis 2035 außer Betrieb gesetzt, ohne dass neue Turbinen gebaut werden.

Dies legt den Entwurf “Energiepolitik Polens bis 2040” fest, der am Freitag vom Energieministerium vorgelegt wird. Dies ist eine politische Entscheidung, erklärte der Minister.

 

Mehr erfahren bei Eike-Klima-Energie hier lesen.

(EP)

09.01.2019
Wahnsinn Energiewende: Deutsches Stromgeschenk

 

Weil erneuerbare Energien mehr Strom produzieren als benötigt, verschenkt Deutschland immer wieder Energie ans Ausland. Abnehmer werden mit Geld belohnt, so auch am Neujahrstag. Die Kosten zahlt der Verbraucher.
 

*Bitte Datenschutzhinweis beachten (ö)

 

Mehr erfahren: Handelsblatt.com

09.01.2019
Windrad-Unfall bei Gau-Bickelheim: Blattlager war defekt


Ursache des spektakulären Unfalls am Montagmorgen, den 10. Dezember 2018: Blattlager war defekt! Alle baugleichen Anlagen abgeschaltet!

 

*Bitte Datenschutzhinweis beachten (u)

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Beitrag!

09.01.2019
Deutscher Ökostromanteil wird systematisch überschätzt

 

40 Prozent des Stroms aus der Steckdose sollen die Erneuerbaren liefern – doch was sagt diese Zahl überhaupt aus?

 

Mehr erfahren bie FAZ.net

09.01.2019
Worms: Statt Gewinn gab’s lange Gesichter bei Energiegenossen

 

Wegen anhaltender Verluste bei der Windkraft wird Energiegenossenschaft Worms-Wonnegau 2019 aufgelöst!

 

Es wehte lange nicht so wie vorausberechnet!!!

 

Mehr erfahren in der Lampertheimer Zeitung.

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zur Studie!

09.01.2019
Studie: Der Preis der Energiewende – Anstieg der Kostenbelastung einkommensschwacher Haushalte

 

Das Diskussionspapier des RWI  “Leibniz-Institut für Wirtschafts-forschung” belegt, dass die durch die Energiewende gestiegenen Strompreise vor allem wirtschaftlich Schwache belasten.

 

 

 

(Ö)

08.01.2019
Vom Winde verweht? Eine Studie stellt den Rückgang der Windstärke seit 1979 fest

 

*Bitte Datenschutzhinweis beachten (k)

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Beitrag!

29.12.2018
NZZ: Deutsche Bürgerinitiativen gegen Windräder

 

Bericht der Neuen Züricher Zeitung zur Jahreshauptversammlung der
“Bundesinitiative Vernunftkraft e.V.”:

In Deutschland stehen rund 30 000 Windkraftanlagen – und es sollen mehr werden. Skeptische Bürger wollen das verhindern.

...

Eine längere Autofahrt durch die Bundesrepublik führt unweigerlich an Dutzenden Windrädern vorbei. «Auf dem Land ist fast jede Kommune davon betroffen», sagt Nikolai Ziegler. Er ist Vorsitzender von Vernunftkraft, dem Dachverband der Windkraftgegner.

 

Hier den Bericht der Neuen Zürcher Zeitung lesen

29.12.2018
Blackout in Deutschland – vor 40 Jahren war alles zu spät (Teil 1)

 

Von Manfred Haberburg

 

Die Wahrscheinlichkeit eines Blackouts steigt mit jedem abgeschalteten Grundlast-Kraftwerk, egal, ob Kohle, Nuklear oder Gas. Der Autor hat einen solchen Blackout schon einmal erlebt, vor genau 40 Jahren beim historischen Extremwinter in Nord- und Ostdeutschland. Haferburg und seine Kollegen lieferten damals 70 Stunden lang aus dem AKW nahe Greifswald den einzigen Strom für die DDR.

 

Teil 1 bei Achgut.com lesen.

 

Blackout in Deutschland (Teil 2) – der Tag, an dem ich die Mauer beleuchtete

 

Vor genau 40 Jahren fiel am 28. Dezember 1978 in den nördlichen Teilen Deutschlands der Strom für mehrere Tage aus. Der Autor erlebte die Katastrophe im AKW-Greifswald, das als einziges DDR-Kraftwerk noch Strom lieferte. Er schnallte allerdings nicht, dass er der größte Idiot der DDR ist. Zweimal habe er dafür gesorgt, dass die Berliner Mauer nicht im Dunkeln steht.

 

Teil 2 bei Achgut.com lesen.

 

Anmerkung: Vor genau 40 Jahren fiel am 28. Dezember 1978 in den nördlichen Teilen Deutschlands der Strom für mehrere Tage aus. Die Inseln Rügen und Hiddensee und große Landstriche waren für sechs Tage stromlos und von der Welt abgeschnitten. In der Bundesrepublik beklagte man 17 Todesopfer. Die DDR gab fünf Todesfälle zu, genaue Zahlen weiß keiner.

21.12.2018
Koalitionsvertrag zwischen CDU und BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN in Hessen für die 20. Legislaturperiode

 

  • Windkraft : CDU bricht 10H Wahlversprechen!
  • Windkraftausbau wird fortgesetzt (2%-Ziel bleibt)!
  • Keine Verbesserungen für Anwohner.
  • Weiterhin Windkraft im Wald!

 

Auszug:

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum kompletten Koalitionsvertrag.

19.12.2018
Die deutsche Energiewende aus Norwegischer Sicht

 

Eine Norwegische Gruppe, zusammengesetzt aus Energieexperten und Wissenschaftlern, hat sich die öffentlich verfügbaren Zahlen der Fraunhofer Gesellschaft und von Agora- Energiewende angesehen und auf diesen Grundlagen eine PowerPoint Präsentation erstellt, die sämtliche dort veröffentlichten Zahlen zur Entwicklung der deutschen Energiewende berücksichtigt (Stand 2015). Dabei kommt eine erfrischend nüchterne Analyse der deutschen Wendepläne zustande.

 

Die Norweger haben ihre Analyse in einer Powerpoint-Präsentation zusammengefasst, die Sie vom Kalte-Sonne-Server herunterladen können.

Ein nüchterner Blick aus Norwegen auf die deutsche Energiewende – Präsentation Teil 1
(via)

 

In einem zweiten Teil geht es um die Speicherung der erneuerbaren Energien. Auch hier ergeben die Analysen zu den notwendigen Mengen an Speicher-Kapazität, um unstete Wind- und Sonnenenergie ausreichend vorhalten zu können, ein weltweit eher hoffnungsloses Bild.
Ein nüchterner Blick aus Norwegen auf die deutsche Energiewende – Präsentation Teil 2
(via)

 

Mehr bei Eifelon.de

und die Kalte Sonne Teil 1 und Teil 2

13.12.2018
Offener Brief an Ministerpräsident Volker Bouffier

 

In einem Offenen Brief wenden sich hessische Bürgerinitiativen und Windkraftkritiker an Ministerpräsident Volker Bouffier und fordern von der CDU die Wahlversprechen einzuhalten!

Foto: Privat

11.12.2018
Windrad-Havarie: Flügelabriss in Rheinhessen


Spektakulärer Unfall am Montagmorgen, den 10. Dezember 2018: Auf einem Feld zwischen Gau-Bickelheim und Wallertheim nahe der Autobahn A61 ist um kurz vor 8 Uhr das knapp 55 Meter lange und zehn Tonnen schwere Rotorblatt eines Windrades abgebrochen und auf einen angrenzenden Acker gestürzt.

 

Mehr erfahren bei Vernunftkraft Hessen, SWR und Echo-Online

 

Berichte zu weiteren Unfällen hier klicken.

11.12.2018
Neue Informationen der Deutschen Schutz-Gemeinschaft Schall für Mensch und Tier

 

Schall-Betroffene haben am 30. Juni 2018 den Verein
“Deutsche Schutz-Gemeinschaft Schall für Mensch und Tier” (DSGS e.V.) gegründet.

 

In einem Dokument informiert die Schutzgemeinschaft über Fakten, Selbsttest usw..

Das Dokument kann hier abgerufen werden.

11.12.2018
CDU will Privilegierung von Windkraftanlagen im Baurecht abschaffen

 

Die CDU will die Privilegierung für Windkraftanlagen im Baurecht abschaffen. Ein entsprechender Antrag der Jungen Union und des CDU-Kreisverbandes Paderborn wurde am Samstag auf einem Bundesparteitag in Hamburg von der Mehrheit der Delegierten angenommen.

 

Mehr erfahren bei Finanzen.net und Zeit.de.

10.12.2018
Altmaier: Gesetzespaket „Saubere Energie für alle Europäer“ stellt Weichen für die europäische Energiewende bis 2030

 

Hier weiterlesen

10.12.2018
Filmemacher Jörg Rehmann kritisiert Energiewende

 

FAZ – Von Rainer Hein
„Die ganze Entwicklung kippt“
Jörg Rehmann hat einen kritischen Film (End of Landschaft) über die Energiewende gedreht. Nun erlebt er auch persönlich eine „gespaltene Gesellschaft“ – Zustimmung hier, anonyme Drohungen dort.

 

Weiterlesen bei FAZ.net

05.12.2018
Der verschwiegene Protest

 

Der Magdeburger Umweltökonom Joachim Weimann hält die Protestbewegung gegen Windenergie für politisch unterschätzt und die Gefahren der Windkraft in der Öffentlichkeit unzureichend wahrgenommen, schreibt er in seinem Standpunkt.

 

Weiterlesen im Tagesspiegel

01.12.2018
Energiemüllsammelgesetz – dringend geboten

 

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Beitrag der
Bundesinitiative Vernunftkraft.

01.12.2018

Windrad bei Vinningen (Südwestpfalz) in Flammen aufgegangen

 

Am Donnerstagabend, 29. November hat ein Windrad bei Vinningen im Kreis Südwestpfalz Feuer gefangen. Die Feuerwehr konnte nur zusehen, wie das Windrad langsam abbrannte.

 

Mehr erfahren bei SWR.de

 

Weitere Unfallmeldungen hier klicken

01.12.2018
Windkraftanlage geht in Flammen auf – plötzlich stürzen die Flügel herab

 

Im Windpark Westerholt (Landkreis Wittmund) ist am Donnerstag, 29. November in 60 Metern Höhe die Gondel einer Windkraftanlage in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr war mit 50 Einsatzkräften vor Ort. Sie ließ die Anlage in der Samtgemeinde Holtriem kontrolliert abbrennen, wie NDR 1 Niedersachsen berichtete. Die Flügel seien herabgestürzt, sagte ein Feuerwehrsprecher. Sie wurden am Boden gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Mehr erfahren bei NDR.de und  nordbuzz.de und Vernunftkraft Hessen

24.09.2018

Kino-Dokumentarfilm „End of Landschaft – Wie Deutschland das Gesicht verliert“

 

Weitere Infos zum Film: https://joerg-rehmann.de/blog/2018/09/19/end-of-landschaft/

Weitere Meldungen finden Sie im Presse-Archiv und unter Windkraftfakten.

Cartoons zum Koalitionsvertrag zwischen "CDU" und "Die Grünen" in Hessen

Die Grünen erhalten zusätzliche Ministerien, u.a. das Ministerium für Wissenschaft und Kultur, das auch den “Denkmalschutz” beinhaltet!
Zum Vergrößern Bild anklicken!

Regionalplan -
Teilplan "Windenergie"
Stand: 14.12.2018
Vorrangflächen um Bad Orb

Mit einem Klick auf das Bild erhalten Sie weiteres Informationen zum Regionalplan!

Flächennutzungsplan Biebergemünd

Mehr erfahren Bild anklicken

Kartenausschnitt neuer Regionalplan

2. Offenlage Regionalplan Südhessen; Mehr erfahren: Bild anklicken!

Anzahl WKA im RP Südhessen

Hessische Landeshymne für ein windindustriefreies Hessenland

Bild anklicken zum Vergrößern.

Deutsche Wildtier Stiftung will mit neuem Aufkleber Bürgerproteste unterstützen

Mehr erfahren hier klicken

Wir trauern um

Enoch zu Guttenberg
29. Juli 1946 bis 15. Juni 2018

Vernunftkraft: Kompendium für eine vernünftige Energiepolitik

Energiewende – wo wir wirklich stehen (November 2017)

Mit einem Klick auf das Bild wird das Dokument angezeigt!

Besuchen Sie Gegenwind Bad Orb e.V.
auf Facebook

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz
Quelle:Bayerische Staatsforsten www.baysf.de

1ha Wald leistet mehr in Sachen Umwelt- und Klimaschutz als eine WKA. 

Buchtipps

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V., Heinz Josef Prehler, 1. Vors.