Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

Infos des Vereins 2021

26.02.2021
Vorstandsmitglieder von "Gegenwind Bad Orb e.V." kandidieren für das Stadtparlament

 

Heinz Josef Prehler (1. Vorsitzender) und Bernhard Acker (Schatzmeister) treten zur Wiederwahl für die CDU an. Jörg Wieczorkowski pausierte aus persönlichen Gründen für eine Legislaturperiode und kandidiert nun wieder für die FWG.

Heinz Josef Prehler (1. Vorsitzender des Vereins Gegenwind Bad Orb e.V.) kandidiert für die CDU:

"Naturschutz und Klimaschutz sollen gleichrangig in Bad Orb gelebt werden. Viele Programme sind bereits angestoßen. windkraftanlagen passen nicht hierher."

Bernhard Acker (Schatzmeister des Vereins Gegenwind Bad Orb e.V kandidiert für die CDU:

 

Herr Acker arbeitet bereits seit 2012 ehrenamtlich für den kommunalen Klimaschutz.  Vor wenigen Tagen leitete er die Digitalkonferenz der CDU Bad Orb zum Thema und "Klima-, Umwelt- und Naturschutz.
Lesen Sie dazu auch die Pressemitteilung der GNZ vom 24.Februar.

 

B. Acker kandidiert auch für den Kreistag (Listenplatz 79 der CDU)

Jörg Wieczorkowski (Beisitzer im Vorstand und ebenfalls Gründungsmitglied von Gegenwind Bad Orb) FWG:

 

"Windkraftanlagen in der Bad Orber Gemarkung wird es mit uns nicht geben. Die Stelle des "Klimaschutzmanagers" ist schnellstens zu besetzen. Wald und Natur sind zu erhalten sowie die Wasserrechte zu sichern."

 

 

 

Stimmen Sie für eine windkraftfreie Bad Orber Gemarkung, stimmen Sie für unsere Kandidaten! Dankeschön!

 

Ganz fest drücken wir auch unseren Freunden und Unterstützern die Daumen, die sich ebenfalls um den Einzug ins Parlament bewerben.


24.02.2021
Abgefragt: Bad Orber Parteien nehmen zu Windkraftanlagen Stellung

 

Gegenwind Bad Orb e.V. fragte anlässlich der Kommunalwahlen am 14. März die Vorsitzenden der Parteien, die sich für Mandate in der Stadtverordnetenversammlung Bad Orb bewerben, um deren Standpunkte zum Bau von Windkraftanlagen auf der Gemarkung Bad Orb und im Naturpark Spessart. Über die Antworten wird in der Reihenfolge der Wahllisten: CDU, Tobias Weisbecker; Grüne, Ralf Meinerzag; SPD, Bernd Bauer; FBO, Ralf Diener und Freie Wählergemeinschaft, Dennis Heim, berichtet.

 

Fazit des Vereins „Gegenwind“: „Die Umfrage zeigt erneut den Konflikt zwischen den lokal agierenden Parteien und deren überregional agierenden Parteistrukturen. Ebenso die Zerrissenheit zwischen Landbewohnern, die die verheerende Wirkung der Windkraftanlagen auf Menschen, Flora und Fauna zwangsweise erleben müssen und der urbanen Stadtbevölkerung, der über die Medien das klimapolitische, unrealistische deutsche Klimaschutz-Wunschprogramm vermittelt wird.“

 

 

Abschließend bittet der Verein alle Wählerinnen und Wähler herzlichst, wählen zu gehen. „Eine lebendige Demokratie lebt von der Teilhabe.“

 

Anmerkung: Bei der Grünen-Online-Konferenz, die am 24.Februar statt fand, hat Minister Al-Wazir die Frage im Chat, wie er dazu steht, dass seine Bad Orber Parteikollegen keine Windräder im Naturpark Spessart wollen, geflissentlich übersehen.

 

Der Ortsverband von Bündnis 90/ Die Grünen hält den Standort Bad Orb "derzeit" für nicht geeignet (Siehe GNZ-Artikel vom 11.03.2021)!
 

Anmerkung: "Derzeit ist schon eine sehr dehnbare Formulierung".
 


17.02.2021
Offener Brief von Vernunftkraft MKK/Spessart anlässlich der Wahlen

 

In einem „offenen Brief“ wenden sich die Mitglieder des Vereins „Vernunftkraft Main-Kinzig / Naturpark Spessart e.V.“ an die im Main-Kinzig-Kreis vertretenen Parteien und Abgeordnete aus dem MKK im Bundestag und im Hess. Landtag:

 

Energiewende-Rechner: Wie viel Platz braucht unser Stromsystem?

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum interaktiven Rechner
Karte: Strompreise in Europa 2020
Infografik "Karte: Strompreise in Europa 2020" von STROM-REPORT.de

NATURSCHUTZ MAGAZIN

Frühjahrsausgabe 

01/2021

Die Ökobilanz von 100 x 100 m Wald (1 Hektar) kann sich sehen lassen. Etwa dieselbe Flächengröße wird für den Bau nur eines einzigen Windrades benötigt.

Entwurf "Weißflächen"
Teilplan "Windenergie"
Stand: 13.10.2020
Vorrangflächen um Bad Orb

Naturschutz vielfältig durch Musik erleben

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Sender!

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Besuchen Sie Gegenwind Bad Orb e.V.
auf Facebook

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz

Buchtipps

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V.,
Heinz Josef Prehler, 1. Vorsitzender
Salmünsterer Straße 7
63619 Bad Orb
Tel. 06052 3682
E-Mail: gegenwind-bad-orb@gmx.net