Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

Demo 14.08.2017

16.08.2017

 

Demo in Gelnhausen am 14.08.2017 gegen noch mehr Windkraftanlagen

 

Am 14.08.2017 besuchte Bundeskanzlerin Angela Merkel Gelnhausen, um für das Wahlprogramm der CDU zu werben.

 

Anlässlich dieses Besuchs veranstaltete der Dachverband Gegenwind MKK / Spessart, darunter auch eine Delegation aus Bad Orb, eine Demonstration.

 

Dies war eine weitere gute Gelegenheit, unsere Forderungen,

 

  • die verfehlte Energiepolitik mit ihrer einseitigen Bevorzugung der Windkraftindustrie zu beenden
  • und dem Schutz unseres Lebensraums Vorrang einzuräumen,

öffentlich an die Politik zu richten.

 

Nach den Aktionen am 11.07.2017 in Bad Orb beim Besuch von Innenminister Thomas de Maizière und dem "Waldspaziergang" mit Hessens Umweltministerin Priska Hinz war dies eine weitere erfolgreiche Aktivität unserer Bürgerinitiativen. 

 

Hier eine kleine Auswahl der unzähligen Presseberichte:
 

Welt/N24

 

Osthessen News

 

Fuldaer Zeitung

Dank an alle für die tollen Fotos! (Fotos: Privat)

Das "Team Tauber" der Jungen Union hat mit allen Mitteln versucht, unsere Demo zu stören. Es spannte Riesen-Banner vor uns auf, wohl mit der Absicht, dass die Kanzlerin uns nicht sehen kann.

 

Doch die "Polizei - Unser Freund und Helfer" löste das Problem. Herzlichen Dank an die Einsatzkräfte!

10.08.2017
"Offener Brief" an Bundeskanzlerin Merkel

 

Der Dachverband Gegenwind MKK/Spessart möchte der Bundeskanzlerin am Montag,  14. August bei ihrem Besuch in Gelnhausen "Thesen" zur Energiepolitik übergeben.

 

 

 

Buchtipp

Die Ökobilanz von 100 x 100 m Wald (1 Hektar) kann sich sehen lassen. Etwa dieselbe Flächengröße wird für den Bau nur eines einzigen Windrades benötigt.

Entwurf "Weißflächen"
Teilplan "Windenergie"
Stand: 13.10.2020
Vorrangflächen um Bad Orb

Es dauert immens lange, bis fruchtbarer biologisch aktiver Waldboden entstanden ist. In nur wenigen Tage wird dieses Jahrtausendwerk einschließlich aller Millionen an Bodenorganismen durch den Bau von Windrädern restlos zerstört. Das Produkt wird dann "Ök
Windkraftbilanz: Jährlich Hundertausende verstümmelte Vögel und Fledermäuse. Myriaden zerfetzter Insekten. Gerodete Wälder, versiegelte Böden und kontaminiertes Grundwasser. Wer kann ernsthaft noch behaupten, dass Windkraft die biologische Vielfalt nicht

17.09.2020
NATURSCHUTZ MAGAZIN 03/2020 jetzt online lesen

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Magazin.

Naturschutz vielfältig durch Musik erleben

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Sender!

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Besuchen Sie Gegenwind Bad Orb e.V.
auf Facebook

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz

Buchtipps

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V.,
Heinz Josef Prehler, 1. Vorsitzender
Salmünsterer Straße 7
63619 Bad Orb
Tel. 06052 3682
E-Mail: gegenwind-bad-orb@gmx.net