Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

Herzlich Willkommen auf den Seiten von Gegenwind Bad Orb e.V.

Aktuelles zur Windkraft aus Bad Orb

Bitte besuchen Sie auch unsere Sonderseite "Landtagswahl 2018".

22.10.2018
Dokumentarfilm "End of Landschaft - Wie Deutschland das Gesicht verliert" am 25. Oktober in Gelnhausen

Kino-Dokumentarfilm von Jörg Rehmann, 105 Min

Wann: Donnerstag, 25.10.2018
um 17:30


Wo: 63571 Gelnhausen,
Kino Pali, 
Herzbachweg 1-3 (Karte)

 

Die Energiewende ist die größte bisher dagewesene Naturzerstörung in Deutschland. Der Windkraftausbau hinterlässt auch im Naturpark Spessart und dem Main-Kinzig-Kreis seine Spuren. Die Auseinandersetzungen um zerstörte Landschaften und Windradlärm haben bislang friedliche Landregionen in tiefgreifende Zerwürfnisse gestürzt. Auch durch den Naturschutz zieht sich ein schwerer Konflikt. Macht es Sinn Bäume zu fällen, um das Klima zu „retten“? Sind Fledermäuse im Hambacher Forst schützenswerter, als in unserem heimischen Spessart? Wer verdient und was bleibt, wenn die Rechnung nicht aufgeht? Wie sauber ist die „Handschrift dieser Energiewende“?

 

Der Journalist und Filmautor Jörg Rehmann hat in „End of Landschaft“ den Menschen vor Ort zugehört, hat Experten und Wissenschaftler befragt und investigative Recherchen betrieben. Das Ergebnis ist ein sensibler Film, der dennoch fordert, aufdeckt und aufrüttelt. Für Jörg Rehmann und die im Film befragten Experten ist die Notwendigkeit eines wirksamen Klimaschutzes unbestreitbar. Mit der Ausbeutung der Erde kann und darf es so nicht weitergehen. Aber es braucht eine ehrliche Energiewende mit Augenmaß. Ein Film jenseits fernsehüblicher Berichterstattung, - und ein kritisch-informatives Roadmovie durchs Energiewendeland...

 

Film-Trailer und weitere Informationen:
https://joerg-rehmann.de/blog/2018/09/19/end-of-landschaft/

 

Auszug aus dem Bericht der FAZ vom 19.10.2018
FAZ Edition_ „Ein südhessischer Blockbus[...]
PDF-Dokument [82.3 KB]

21.10.2018
Das sagte Volker Bouffier im hr-Chat am 19. Oktober

 

Eine Frage wurde auch zum "Windkraftausbau im Spessart" gestellt:

14.10.2018
Verbände und Parteien unterstützen Klage gegen Genehmigungsbescheid

 

Die breite Unterstützung für die Klage der BI Windkraft im Spessart – In Einklang mit Mensch und Natur gegen den Genehmigungsbescheid für sechs Windkraftanlagen am Roßkopf in Flörsbachtal nimmt weiter zu. Verschiedene Verbände, Parteien und Lokalpolitiker haben jetzt die gemeinsame Erklärung „Die Einzigartigkeit des Naturparks Spessart erhalten!“ unterzeichnet, die einen Stopp des Genehmigungsbescheids fordert.

 

Diese Erklärung, mit Stand vom 09.10.2018, unterstützt zugleich die Klage der BI für den Erhalt des Naturparks Spessart.

 

Der vollständige Wortlaut der gemeinsamen Erklärung „Die Einzigartigkeit des Naturparks Spessart erhalten!“ sowie eine aktuelle Liste aller Unterzeichner können Sie hier einsehen.

08.10.2018
Info-Abend „Windkraft in Bad Soden-Salmünster am 28.September

Wird Bad Soden-Salmünster von Windkraftanlagen umstellt?

v.l. Werner Auhl, Heinz Sandrock, Heinz Josef Prehler, Margarethe Pfahls, Dominik Brasch

In einer Informationsveranstaltung in
Bad Soden-Salmünster informierten die IG Vernunftkraft Bad Soden-Salmünster und der Verein Gegenwind Bad Orb e.V. über den möglichen Bau von Windkraftanlagen rund um die Gemeinde.

 

Nach einer kurzen Einführung von Margarete Pfahls sprach Bürgermeister Dominik Brasch ein Grußwort. Er äußerte, dass er nicht prinzipiell gegen Windenergie sei, jedoch den Bau von Windkraftanlagen im windschwachen Spessart und der Umgebung von Bad Soden-Salmünster als sehr kritisch betrachte.

 

Weiterlesen hier klicken

08.10.2018
Vernunftkraft-Kundgebung vor Hessischer Staatskanzlei in Wiesbaden am 22. September

Foto: Hermann Dirr

Im Rahmen der politischen Veranstaltungen zur Landtagswahl in Hessen hatte Vernunftkraft Hessen e.V. zu einer Kundgebung nach Wiesbaden eingeladen, an der auch eine Delegation von Gegenwind Bad Orb e.V. teilnahm.

 

Rolf Zimmermann, Vorsitzender von Vernunftkraft Hessen betonte gleich zu Beginn: „Es ist wichtig den Menschen in unserem Land zu verdeutlichen, dass weder die Schwarz-Grüne Landesregierung noch SPD noch Linke ein Interesse daran haben, der großflächigen Zerstörung unserer Wälder durch den Bau von Windkraftanlagen Einhalt zu gebieten“. Das Gegenteil ist der Fall.

 

Gastredner waren

  • René Rock (FDP),
  • Dr. Björn Peters (DAV),
  • Harry Neumann (Naturschutzinitiative e. V.)
  • Matthias Wilkes (Landrat a.D., CDU)

 

Pressebericht und Video-Ausschnitte der Reden bei Vernunftkraft Hessen e.V.

30.09.2018
Söder an Bouffier: „Planungen für Windpark einstellen“

 

Mit einem Klick auf das Bild Beitrag in der Main-Post lesen

21.09.2018
Demo in Bad Orb anlässlich des Besuchs von Volker Bouffier

 

Anlässlich einer CDU-Wahlkampfveranstaltung kam Volker Bouffier am 17. September nach Bad Orb. Windkraftgegner aus Bad Orb und den umliegenden Gemeinden nutzten die Gelegenheit, um gegen die verfehlte Energiepolitik zu demonstrieren.

 

“Gegenwind Bad Orb” nutzte die Gelegenheit und übergab einen Forderungskatalog an Volker Bouffier!

 

Mehr erfahren hier klicken

07.09.2018
Erfolgreiche Benefiz-Veranstaltung zieht weiteren Informationsabend am 28. September 2018 in
Bad Soden-Salmünster nach sich

11.08.2018

Info-Veranstaltung "Gesundheitsgefahren und Rolle der Windkraft zur Energieversorgung"

 

Am 08. August hatte "Gegenwind Bad Orb" zu einem Vortragsabend eingeladen. Verbunden wurde die Veranstaltung mit einem Spendenaufruf zur Verhinderung des Baus von sechs genehmigten Windkraftanlagen im Naturpark Spessart.

 

Danke, dass Sie trotz der tropischen Temperaturen so zahlreich ins "Haus des Gastes" kamen.

 

Ein besonderes Dankeschön an unseren Bürgermeister Roland Weiß für den Besuch unserer Veranstaltung. Damit hat er ein weiteres Mal in der Öffentlichkeit seine eindeutige Haltung zu Windkraftanlagen auf der Gemarkung Bad Orb und im Spessart klargemacht.

 

Weiterlesen hier klicken

 

Dort finden Sie auch die Vorträge, Videobeiträge und Presseberichte.

02.08.2018

Unterstützung für Klage gegen Genehmigungsbescheid Flörsbachtal-Roßkopf

 

Bei einem Treffen der Vorstände der Bürgerinitiativen Gegenwind Bad Orb und Gegenwind Flörsbachtal mit der BI Windkraft im Spessart gab es einen intensiven Austausch über die Auswirkungen des Genehmigungsbescheids für sechs Anlagen am Roßkopf in Flörsbachtal und die bereits dagegen eingeleiteten rechtlichen Schritte.

Weiterlesen Bild anklicken

 

Mittlerweile hat der Projektierer Juwi Energieprojekte GmbH beim RP Antrag auf Sofortvollzug gestellt, dem stattgegeben wurde!!!

Mehr erfahren in Frankfurter Rundschau vom 01.08.2018

 

Der Verein Gegenwind Bad Orb e.V. setzt sich mit seinen fachlichen und finanziellen Möglichkeiten gemeinsam mit Nachbarinitiativen  gegen die Genehmigung der Windkraftanlagen "Flörsbachtal-Roßkopf" und der damit einhergehenden Zerstörung unserer Heimat ein. Wir unterstützen die federführende BI "Windkraft im Spessart – In Einklang mit Mensch und Natur" bei ihrer Klage, welche zwischenzeitlich beim Verwaltungsgericht Frankfurt eingereicht wurde. Dem vom Regierungspräsidium Darmstadt stattgegebenen Sofortvollzug wird ebenfalls mit juristischen Mitteln begegnet.
 

Gerne können Sie eine Spende mit dem Stichwort „Spessart“ auch auf das Vereinskonto von Gegenwind Bad Orb e.V. bei der VR-Bank Bad Orb-Gelnhausen IBAN: DE29 5079 0000 0008 7154 67 überweisen.
In diesem Falle erhalten Sie eine Spendenquittung.

Weitere Informationen zum Genehmigungsverfahren "Flörsbachtal-Roßkopf" finden Sie hier. (Aktualisiert am 05.09.2018)

25.08.2018
Windkraft – Die unrühmliche Rolle der Gutachter

 

Pressemitteilung der Bürgerinitiative “Windkraft im Spessart”
 

Horste von Rotmilan und Schwarzstorch oder Wochenstuben von streng geschützten Fledermäusen wie der Mopsfledermaus stellen häufig ein K.o.-Kriterium für den Bau von Windkraftanlagen gerade in großflächigen Wäldern wie dem Naturpark Spessart oder dem Vogelsberg dar.

 

Gekürzt veröffentlicht bei Vorsprung Online

25.07.2018

Klage gegen Genehmigungsbescheid Flörsbachtal-Roßkopf eingereicht

 

Die intensive inhaltliche und rechtliche Prüfung des Genehmigungs-bescheids vom 27. Juni 2018 für sechs Windkraftanlagen am Roßkopf in Flörsbachtal hat schwerwiegende Mängel offengelegt.
Deshalb hat die Bürgerinitiative Windkraft im Spessart – In Einklang mit Mensch und Natur heute gegen diesen Bescheid Klage beim Verwaltungsgericht Frankfurt eingereicht.
 

Der Genehmigungsbescheid verstößt nach Einschätzung der BI gegen wesentliche naturschutzrechtliche Vorgaben im Bundesnaturschutzgesetz.


Weiterlesen hier klicken

29.07.2018
Leserbrief Bad Orb Blättchen Nr. 584

 

Im Bad Orber Blättchen Nr. 581 wurde ein "Offener Brief" "Keine Windkraftanlagen um Bad Orb und Umgebung" veröffentlicht. Zwischenzeitlich hat sich Bürgermeister Roland Weiß beim Autoren gemeldet. Das offene und intensive Gespräch wurden in einem Leserbrief veröffentlicht.

18.07.2018

 

Anzahl Windkraftanlagen im Regierungsbezirk Darmstadt

 

17.06.2018

Wir trauern um Enoch zu Guttenberg

Traueranzeige der Bundesinitiative Vernunftkraft (FAZ vom 20.06.2018)

 


Enoch zu Guttenberg zur Bundesinitiative VERNUNFTKRAFT:

“Dort wo Natur, Heimat und Kultur und damit Menschen existenziell gefährdet sind, haben sich Gleichgesinnte zusammenzufinden, um Widerstand zu leisten. Es gab und gibt immer wieder Grund einem Zeitgeist zu widerstehen, und es waren in unserem Land leider oft nur Wenige, die es wagten, mit offenem Visier einem falschen Zeitgeist die Zähne zu zeigen. Ich glaube daran, dass Bürgerwille in diesem Land noch etwas bewegen kann. Das unterstütze ich – denn Vernunft ist dringend geboten.”
 

In seinem Sinne werden wir unseren Kampf und Einsatz für den Schutz von Natur, Umwelt, Landschaft und Menschen weiterführen.

 

Seine Rede am 09. Oktober 2013 in der Konzerthalle wird uns immer in Erinnerung bleiben!

 

Rede vom 09. Oktober 2013 zum Nachlesen
(Quelle: http://www.enochzuguttenberg.de/startseite.htm)

 

Nachruf des Vereins Gegenwind Bad Orb e.V. zum Tode von Enoch zu Guttenberg (veröffentlicht im BOB 582 vom 30.06.2018)

16.06.2018
Offener Brief an Bürgermeister Roland Weiß

 

“Keine Windkraftanlagen um Bad Orb und Umgebung”

 

Hier den Brief lesen

Aktualisiert am 28.06.2018
31.05.2018

Jubiläumsveranstaltung „Natur, Wild und Jagd“ der Rotwild Hegegemeinschaft Hessischer Spessart: WIR WAREN DABEI!

Foto: Helga Koch

Am 26. und 27. Mai 2018 fand die Jubiläumsveranstaltung „Natur, Wild und Jagd“ der Rotwild Hegegemeinschaft Hessischer Spessart anlässlich ihres 60- jährigen Bestehens statt.

 

Am Sonntag, 27. Mai haben wir im Rahmen eines umfangreichen und bunten Programms "Naturschutzverbände" mit einem Informationsstand mitgewirkt.
 

Den Besuchern sind wir mit unserem Stand ins Auge gefallen und wir konnten neue Mitglieder gewinnen. Besonders das "Kompendium für eine vernünftige Energiepolitik" stieß bei den Besuchern auf großes Interesse.

 

Unser Dank gilt den Organisatoren der Jubiäumsveranstaltung für die Einladung. Und ein besonderes Dankeschön an unseren Beisitzer im Vorstand: Jörg Wieczorkowski!

 

Ein Besucher der Veranstaltung aus dem Taunus hat uns in einem Brief geschildert, wie der Bau von sieben Windkraftanlagen den Lebensraum von seltenen Waldvögeln im Hochtaunuskreis zerstörte.

31.05.2018

Leserbrief zur PM von Gegenwind Bad Orb zum Flächennutzungsplan Biebergemünd und den Ausführungen von Jürgen Staab (Energiegenossenschaft)

Mit den Ausführungen von Jürgen Staab von der Energiegenossenschaft zum Thema Windkraft befasst sich das Gründungsmitglied unseres Vereins "Gegenwind Bad Orb e.V" Jürgen Rack in einem Schreiben.

 

Herzlichen Dank an Jürgen Rack!

19.05.2018

Pressemitteilung: Gegenwind Bad Orb e. V.

 

EIN SCHWARZER FREITAG DER 13. FÜR BAD ORB!

 

Weitere Informationen zum Flächennutzungsplan Biebergemünd

hier klicken

 

Wer sich aus Bad Orb für die entstandenen Sachverhalte interessiert, kann weitere Informationen vom Verein Gegenwind Bad Orb e.V. erhalten!

16.01.2017

Hinweise für potentielle Verpächter
 
Informationen zu unterschätzten Risiken bei der Verpachtung von Grundstücken für Windenergieanlagen (WEA

Foto: Helga Koch

21.06.2015

 

Die Einzigartigkeit des Naturparks Spessart

 

Unter diesem Motto fand am 20.06.2015 eine Veranstaltung auf der „Bayrischen Schanz“ statt. Zu den Gästen zählten Naturschutzverbände, Vereine und Bürgerinitiativen aus Hessen und Bayern.

Dem Grußwort von  Landrat Thomas Schiebel (Landkreis Main-Spessart) folgten vier Impulsreferate.


Nach einer Diskussionsrunde wurde das vorliegende Positionspapier, in dem ein länderübergreifender Schutz für den gesamten Naturpark Spessart gefordert wird, von den Naturschutzverbänden, Bürgerinitiativen und Vereinen angenommen und unterzeichnet.

 

Erstmals haben sich in Südhessen verschiedene Organisationen, hinter denen Tausende von Mitgliedern stehen, gemeinsam positioniert!

 

Bitte hier klicken, um das Positionspapier zu lesen!

 


Wir rufen alle interessierten Verbände und Vereine auf, sich diesem Positionspapier ebenfalls anzuschließen. Weitere Informationen erhalten Sie unter der E-Mail Adresse: gegenwind-bad-orb@gmx.net


Mittlerweile wird das Positionspapier von nahezu 50 Unterzeichern unterstützt.
Gemeinsame_Presseerklaerung_Maerz_2016_-[...]
PDF-Dokument [24.8 KB]

Sie möchten uns unterstützen? Informieren Sie sich hier!
Ihre entsprechenden Beiträge sind von der Steuer absetzbar.

Sie möchten mehr über unsere bisherigen Aktivitäten erfahren?

Mit einem Klick  informieren wir Sie!

 

2018      2017       2016           2015           2014           2013           Alsberg

Windkraft-Filmspot der Deutschen Wildtier Stiftung, der ab 13. September in den hessischen Kinos läuft.

Mit Dank an die Deutsche Wildtier Stiftung

Flächennutzungsplan Biebergemünd

Mehr erfahren Bild anklicken

Kartenausschnitt neuer Regionalplan

2. Offenlage Regionalplan Südhessen; Mehr erfahren: Bild anklicken!

Deutsche Wildtier Stiftung will mit neuem Aufkleber Bürgerproteste unterstützen

Mehr erfahren hier klicken

Wir trauern um

Enoch zu Guttenberg
29. Juli 1946 bis 15. Juni 2018

Vernunftkraft: Kompendium für eine vernünftige Energiepolitik

Energiewende – wo wir wirklich stehen (November 2017)

Mit einem Klick auf das Bild wird das Dokument angezeigt!

Anzahl WKA im RP Südhessen

Zum Vergrößern Bild anklicken!

Besuchen Sie Gegenwind Bad Orb e.V.
auf Facebook

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz
Quelle:Bayerische Staatsforsten www.baysf.de

1ha Wald leistet mehr in Sachen Umwelt- und Klimaschutz als eine WKA. 

Buchtipps

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V., Heinz Josef Prehler, 1. Vors.