Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

Herzlich Willkommen auf den Seiten von Gegenwind Bad Orb e.V.

Aktuelles zur Windkraft aus Bad Orb und dem Spessart

29.03.2021
Mehr Technologieoffenheit für die Klimawende

Leserbrief von Heinz Josef Prehler (1. Vorsitzender Gegenwind Bad Orb e.V.)

Quelle: BI Windkraft im Spessart

27.03.2021
Abstand zu gering: Lützeler reichen Klage gegen Regionalplan Südhessen ein

 

Nur 800 Meter Abstand zur Wohnbebauung!
Die Lützeler Bürger lassen sich das nicht länger gefallen und reichen Normenkontrollklage ein!

 

Am 22. März 2021 hat eine gemeinsame Initiative von Bürgerinnen und Bürgern aus Lützel, einem Ortsteil der Gemeinde Biebergemünd mit über 100 Einwohnern, vertreten durch einen Hanauer Fachanwalt für Verwaltungsrecht beim Verwaltungsgerichtshof Kassel eine Normenkontrollklage gegen den Regionalplan Südhessen, Teilplan Erneuerbare Energie (TPEE) eingereicht.

 

Weiterlesen: Vorsprung Online – Abstand zu gering: Klage gegen Windkraftanlagen


21.03.2021

Windpark Wächtersbach-Neudorf weiterhin defizitär

 

Die Verluste seit Inbetriebnahme von rund 2 Mio. € sind in der noch
verbleibenden vierzehnjährigen Betriebszeit nicht mehr aufholbar!

 


11.03.2021
Jedes Windrad bringt den Wald in Gefahr

 

Der frühere Forstamtsleiter Hans-Jürgen Bachmann stützt die Position der Windkraftgegner!

 


Zum Lesen mit rechter Maustaste "Grafik anzeigen" klicken.


20.01.2021
Fledermäuse: Plätze zum „Abhängen“ gesucht

 

Vielleicht ist schon jemand auf seltsame Holzkästen im Kurpark oder an Wander-Parkplätzen in der Gemarkung Bad Orb aufmerksam geworden? Erkennbar sind die Kästen auch durch Aufkleber des Vereins Gegenwind Bad Orb e. V..

 

Aufgrund seines Widerstandes gegen den naturzerstörenden Bau und Betrieb von Windkraftanlagen in der Gemarkung Bad Orb und im Naturpark Spessart beschäftigt sich der anerkannte Umweltschutzverband mehr und mehr auch mit der Bedrohung heimischer Tiere durch menschliche Tätigkeiten. Die eigenartigen Kästen dienen dem Unterschlupf von Fledermäusen.

 

Gerne möchten wir das Projekt weiter ausbauen und bitten deshalb um Spenden. Für jeden Kasten treten Selbstkosten von 63 Euro auf. Gerne nehmen wir Spenden auf dem Konto VR Bank Bad Orb Gelnhausen, IBAN: DE29507900000008715467 entgegen. Eine Spendenquittung wird ausgestellt.

 

Lesen Sie hier unsere Pressemitteilung:

 


13.10.2020
RP legt Entwurf für „Weißflächen“ offen – Windkraft-Pläne einsehbar vom 3. Oktober bis zum 14. Dezember

 

Die Offenlage wurde am 5. Oktober 2020 im Staatsanzeiger für das Land Hessen, Nr. 41/20 bekanntgemacht.

  • Die Unterlagen können vom 13. Oktober bis zum 14. Dezember 2020 auf den Internetseiten des Regierungspräsidiums Darmstadt eingesehen werden.
  • Bis zum 31. Dezember 2020 können Stellungnahmen beim Regierungspräsidium Darmstadt oder Regionalverband FrankfurtRheinMain eingereicht werden.

Die Einzelheiten können der Öffentlichen Bekanntmachung entnommen werden: https://rp-darmstadt.hessen.de/presse/%C3%B6ffentliche-bekanntmachungen/…

 

In der Bad Orber Gemarkung und Umgebung werden keine Weißflächen als Windvorranggebiete ausgewiesen. Eine 2. Offenlage entfällt.

 

Im MKK werden 8 Weißflächen erneut offengelegt, die als Vorranggebiete für Windkraft ausgewiesen werden sollen.

Auswertung der Weißflächen, die der Windkraft geopfert werden sollen.
201001-Auswertung-Weißflächen-RB-Darmsta[...]
PDF-Dokument [70.2 KB]
Flächensteckbriefe der 2. Offenlage
tpee_aend_1_off_flaechensteckbrief_RP-We[...]
PDF-Dokument [3.2 MB]

15.01.2021

Anzahl Windkraftanlagen im Regierungsbezirk Darmstadt

 

ES REICHT!

Auch hier ist der Main-Kinzig-Kreis einsamer Spitzenreiter!


In Südhessen befinden sich insgesamt 92 Windenergieanlagen (WEA) außerhalb von Windvorranggebieten gemäß Beschlussvorlage TPEE Stand März 2019.

  • Rheingau-Taunus-Kreis: 8
  • Wetteraukreis: 21
  • Main-Kinzig-Kreis: 46
  • Kreis Darmstadt-Dieburg: 9
  • Odenwaldkreis: 3
  • Kreis Bergstraße: 5

 
Die in Südhessen installierte Leistung der WEA, die sich außerhalb von Windvor-ranggebieten nach Beschlussvorlage TPEE 2019 befinden,beträgt insgesamt 175,8 MW.

 

  • Rheingau-Taunus-Kreis: 13,2 MW
  • MWWetteraukreis: 32,1 MW
  • Main-Kinzig-Kreis: 96,7 MW
  • Kreis Darmstadt-Dieburg: 11,8 MW
  • Odenwaldkreis: 7 MWKreis
  • Bergstraße: 15 MW

16.01.2017

Hinweise für potentielle Verpächter
 
Informationen zu unterschätzten Risiken bei der Verpachtung von Grundstücken für Windenergieanlagen (WEA

Sie möchten uns unterstützen? Informieren Sie sich hier!
Ihre entsprechenden Beiträge sind von der Steuer absetzbar.

Sie möchten mehr über unsere bisherigen Aktivitäten erfahren?

Mit einem Klick  informieren wir Sie!

 

2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013

Alsberg

Karte: Strompreise in Europa 2020
Infografik "Karte: Strompreise in Europa 2020" von STROM-REPORT.de

Buchtipp

NATURSCHUTZ MAGAZIN

Frühjahrsausgabe 

01/2021

Die Ökobilanz von 100 x 100 m Wald (1 Hektar) kann sich sehen lassen. Etwa dieselbe Flächengröße wird für den Bau nur eines einzigen Windrades benötigt.

Entwurf "Weißflächen"
Teilplan "Windenergie"
Stand: 13.10.2020
Vorrangflächen um Bad Orb

Naturschutz vielfältig durch Musik erleben

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Sender!

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Besuchen Sie Gegenwind Bad Orb e.V.
auf Facebook

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz

Buchtipps

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V.,
Heinz Josef Prehler, 1. Vorsitzender
Salmünsterer Straße 7
63619 Bad Orb
Tel. 06052 3682
E-Mail: gegenwind-bad-orb@gmx.net