Bad Orb ohne Windkraft
Bad Orb ohne Windkraft

Herzlich Willkommen auf den Seiten von Gegenwind Bad Orb e.V.

Aktuelles zur Windkraft aus Bad Orb

19.05.2017

2. Offenlegung des Teilplans Erneuerbare Energien Südhessen

Musterstellungnahme!
170505-Einspruch-Regplan Süd-B O Gegenwi[...]
Microsoft Word-Dokument [20.9 KB]
Formulierungshilfe für Ihren Widerspruch!
Stellungnahme zum Entwurf Regionalplan S[...]
PDF-Dokument [567.7 KB]

Weitere Informationen zum Regionalplan haben wir hier zusammengestellt:

http://www.gegenwind-bad-orb.de/regionalplan/

Kartenausschnitt neuer Regionalplan

03.04.2017

2. Offenlegung des Teilplans Erneuerbare Energien Südhessen

 

Der Teilplan Erneuerbare Energien wird zum zweiten Mal offengelegt.

 

Die Unterlagen können vom 3. April bis zum 19. Mai 2017 hier eingesehen werden.

Stellungnahmen können bis zum 2. Juni 2017 schriftlich, per Fax oder per E-Mail abgegeben werden!

 

Unser Appell: Geben Sie eine Stellungnahme ab, um später Ihr Klagerecht ausüben zu können! Gerne unterstützen wir Sie dabei und schicken Ihnen auf Wunsch eine Muster-Stellungnahme für Bad Orb und den Spessart zu!

Kontakt: gegenwind-bad-orb@gmx@net

19.05.2017
Flächennutzungsplan Biebergemünd

Weitere Informationen zum Biebergemünder Flächennutzungsplan haben wir hier zusammengestellt:

http://www.gegenwind-bad-orb.de/fnp-biebergemuend/

05.05.2017
Flächennutzungsplan Biebergemünd

 

Ganz nach dem Sprichwort "Lieber St. Florian, verschon' mein Haus, steck' andere an" plant Biebergemünd direkt an der Orber Gemarkungsgrenze Windvorranglächen auszuweisen.

 

 

Der überarbeitete Flächennutzungsplan von Biebergemünd sieht zwei neue Flächen an der Grenze zur Orber Gemarkungsgrenze vor. Sie entsprechen in etwa den Flächen 2-931 und 2-932 im Regionalplan.
 

Die Planunterlagen werden in der Zeit vom 24.04. bis 29.05.2017 im Biebergemünder Rathaus ausliegen. Außerdem stehen die Unterlagen ab sofort unter www.biebergemuend.de  zum Download zur Verfügung.

Bis zum 29.05.2017 ist auch die Abgabe von Stellungnahmen möglich.

 

Die neuen Flächen liegen teilweise nur 1000m - wenn überhaupt -  von der Orber Wohnbebauung entfernt. Orber Bürger sollen zum  Kollateralschaden der Biebergemünder Planungen werden.
Hörbarer Lärm, Infraschall und Schattenschlag werden uns belasten und stellen ein Gesundheitsrisiko dar. Unsere Immobilien werden an Wert verlieren, bis hin zur Unverkäuflichkeit!

 

Unser Appell: Geben Sie eine Stellungnahme ab, um später Ihr Klagerecht ausüben zu können! Gerne unterstützen wir Sie dabei!

 

Mehr erfahren....

Beisitzer v.l.n.r.: Birgit Wilder, Jörg Wieczorkowski, Margarete Pfahls

19.05.2017

Außerordentliche Mitgliederversammlung des Vereins "Gegenwind Bad Orb e.V."

 

Satzungsänderung im zweiten Anlauf am 16.05.2017 beschlossen:

  • Vereinszweck auf gesamten Spessart ausgeweitet
  • bis zu sechs Beisitzer
  • Aufnahme von Ortsgruppen

 

Lesen Sie hier das Protokoll zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

 

und den Bericht der Gelnhäuser Neuen Zeitung.

08.05.2017

 

Anzahl Windkraftanlagen im Regierungsbezirk Darmstadt

23.04.2017

Mensch und Natur - Opfer einer falschen Energiewende

 

Herzlichen Dank an die zahlreichen Besucher, die am 20.04.2017 zum bewegenden Vortrag von Harry Neumann (Bundes-und Landesvorsitzender der Naturschutz-Initiative e.V.) ins Alfons-Lins-Haus kamen!

 

Anlass war u.a. die 2. Offenlegung des Teilregionalplans "Erneuerbare Energien". Sollte der Regionalplan so umgesetzt werden, kämen Mensch, Natur und Landschaft in und um Bad Orb "Unter den Hammer".

 

Unser Appell: Geben Sie eine Stellungnahme zum Regionalplan ab! Gerne unterstützen wir Sie dabei: gegenwind-bad-orb@gmx.net

Hier den Bericht der GNZ lesen:
20170422_GNZ_Bad ORB_Vortrag Harry Neuma[...]
PDF-Dokument [306.2 KB]

02.04.2017

Zeichnet sich ein Ja zum Kabel ab?

 

Der Gestattungsvertrag  zur Kabelverlegung durch den Stadtwald Bad Orb für den Betrieb von Windkraftanlagen am Standort Flörsbachtal-Roßkopf soll überarbeitet werden.

 

Der Verein Gegenwind Bad Orb lehnt einen Gestattungsvertrag, auch in einer überarbeiteten Version, ab!

 

Die Zustimmung bedeutet einen Dammbruch für eine Wind-Industrialisierung des Spessarts - nicht nur des hessischen. Der bayerische Spessart soll bislang windkraftfrei bleiben. Bayern hat aber angekündigt, falls Windindustrieanlagen auf der Landesgrenze errichtet werden, nachzuziehen!

 

Wir appellieren nochmals an die politisch Verantwortlichen, eine Genehmigung zu verweigern. Ein windkraftfreier Spessart könnte ein "Alleinstellungsmerkmal" bedeuten! Profitieren würden Bürger, Gewerbe und Gäste.

Hier den Bericht der GNZ lesen:
20170401_GNZ_Bad-Orb_Ja zeichnet sich ab[...]
PDF-Dokument [368.0 KB]

Mehr zum Genehmigungsverfahren hier klicken

16.01.2017

Hinweise für potentielle Verpächter
 
Informationen zu unterschätzten Risiken bei der Verpachtung von Grundstücken für Windenergieanlagen (WEA

Foto: Helga Koch

21.06.2015

 

Die Einzigartigkeit des Naturparks Spessart

 

Unter diesem Motto fand am 20.06.2015 eine Veranstaltung auf der „Bayrischen Schanz“ statt. Zu den Gästen zählten Naturschutzverbände, Vereine und Bürgerinitiativen aus Hessen und Bayern.

Dem Grußwort von  Landrat Thomas Schiebel (Landkreis Main-Spessart) folgten vier Impulsreferate.


Nach einer Diskussionsrunde wurde das vorliegende Positionspapier, in dem ein länderübergreifender Schutz für den gesamten Naturpark Spessart gefordert wird, von den Naturschutzverbänden, Bürgerinitiativen und Vereinen angenommen und unterzeichnet.

 

Erstmals haben sich in Südhessen verschiedene Organisationen, hinter denen Tausende von Mitgliedern stehen, gemeinsam positioniert!

 

Bitte hier klicken, um das Positionspapier zu lesen!

 

Wir rufen alle interessierten Verbände und Vereine auf, sich diesem Positionspapier ebenfalls anzuschließen. Weitere Informationen erhalten Sie unter der E-Mail Adresse: gegenwind-bad-orb@gmx.net

14.04.2016

Mittlerweile wird das Positionspapier von nahezu 50 Unterzeichern unterstützt.

Sie möchten uns unterstützen? Informieren Sie sich hier!
Ihre entsprechenden Beiträge sind von der Steuer absetzbar.

Sie möchten mehr über unsere bisherigen Aktivitäten erfahren?

Mit einem Klick  informieren wir Sie!

2017       2016           2015           2014           2013           Alsberg

Kartenausschnitt neuer Regionalplan

Offenlage Regionalplan Südhessen vom 03.04 -17.05.2017; Mehr erfahren: Bild anklicken!

Buchtipp

Bild anklicken, um mehr über den Ökothriller zu erfahren!

Anzahl WKA im RP Südhessen

Gegenwind Bad Orb e.V.     ist Mitglied von

Infraschall, niederfrequenter Lärm, Emissionen, Windkraft, Gesundheitsrisiken, Gesundheit, Gefahren, Ärzteforum, Gesundheitsberichte, Finanzielle Risiken, Bad Orb, Schutz, Natur, Naturschutz, Zukunft Ärzteforum Emissionsschutz

1ha Wald leistet mehr in Sachen Umwelt- und Klimaschutz als eine WKA. 

Quelle:Bayerische Staatsforsten www.baysf.de

Windkraft-Alltag in Deutschland

Am Horizont - Windräder über Windräder soweit das Auge reicht!
Der Kopf schmerzt, man ist deprimiert, hat ständig einen leichten Ton im Ohr, Unausgeglichenheit bestimmt den Tag!
Auf Feldern,Wegen und Straßen liegen blutende Vogelteile!
Nachts streifen blinkende rote Lichter den Horizont!

_________________________

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gegenwind Bad Orb e.V., Heinz Josef Prehler, 1. Vors.